Saturday Music Roll: (500) Days of Summer

500 Days of Summer war früher mal einer meiner Lieblingsfilme. Mittlerweile hängt er mir zum Hals raus und ich kann ihn nicht mehr sehen. Trotzdem ziemlich cool ist aber die Musik der charmanten RomCom zwischen Joseph Gordon-Levitt und Zooey Deschanel. Wenn ihr den Film aber noch nicht geschaut habt, dann guckt euch den unbedingt mal an, vor allem wenn ihr auf Indie-Musik steht. Die Lieder werden so unglaublich gut immer einmontiert, ich glaube das hat dem bis heute noch keiner gleich gemacht. Der Soundtrack ist ziemlich gemischt aber allgemein wirklich großartig, also im folgenden ein paar ausgewählte Songs, ganz unten findet ihr dann den zum ganzen Soundtrack.

Regina Spektor – Us

Von Regina Spektor hab‘ ich vor einigen Wochen auch das Cover von While my guitar gently wheeps aus Kubo and the Two Strings gepostet. Eigentlich bin ich gar kein so großer Fan von ihr, Us kann man sich aber gerne häufiger ins Gedächtnis zurückholen. Unglaublich starker Song!

Carla Bruni – Quelqu’un m’a dit

Zu deutsch: Was hast du mir bloß gesagt? Sehr melancholischer Song, der auch extrem gut im Film verbaut ist. Wollte mich schon häufiger mal mehr mit Carla Bruni beschäftigen, scheint doch wirklich schöne Musik geschrieben zu haben.

Ganzer Soundtrack:

Advertisements

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Luziferian sagt:

    auch sehr schön war damals der indie-dominierte soundtrack von Garden State

    Gefällt 1 Person

    1. kuyaa sagt:

      Hmm, Garden State mochte ich nicht besonders. lasse mich aber gern mit Empfehlungen zu seinen Songs überzeugen!

      Gefällt mir

      1. Luziferian sagt:

        och ich mag Garden state, habe ihn die Woche erst wieder gesehen. Hat damals Aug allerhand Preise für den Soundtrack als beste compilation abgeräumt. The Shins kann man da prominent nennen. Die sind bspw. mit Caring is creepy und New Slang vertreten

        Gefällt mir

  2. Ich kann das irgendwie verstehen, ich kann (500) Days of Summer auch nicht mehr sehen. Irgendwie totgenudelt, das Ding. Ich glaube ich kann Zooey und Joseph einfach nicht mehr sehen. Naja, der Soundtrack ist nett, wirkte für mich aber irgendwie immer eigenartig zusammengewürfelt. Da höre ich mir lieber den Soundtrack von „This Is England“ an. ❤

    Gefällt 1 Person

  3. TeenagerHipsterKind sagt:

    Ich habe mir letzte Woche den Film das erste Mal angesehen, ich kam aber nicht darauf, dass der Soundtrack auch alleine so schön ist. Daher danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s