Media Monday #315

Nach einem schön sonnigen Wochenende, das ich hauptsächlich dafür genutzt habe, Fußball zu spielen, kümmern wir uns jetzt mal wieder um die Hobbys, die doch eher in der kalten Wohnung betrieben werden. Was ich damit sagen will: Es ist wieder Zeit für den Media Monday, wie immer gespickt mit Lückentexten zum Thema Medien, die uns Wulf auf seinem Blog, dem Medienjournal, zur Verfügung gestellt hat. Ansonsten gibt es diese Woche noch die Kritik zu „Spider-Man: Homecoming“ und sicherlich noch einige interessante Artikel. Ich möchte aber auch gleich nochmal die Chance nutzen, auf unser gestriges Gewinnspiel zu „Monster Trucks“ hinzuweisen! Nun aber erst einmal viel Spaß mit der neuen Ausgabe des Media Mondays!


Media Monday

  1. „Sleepy Hollow“ ist bis heute einer meiner Lieblingsfilme überhaupt, allerdings ist es nun schon sehr viele Jahre her, dass ich ihn komplett gesehen habe. Ich weiß noch, dass ich die Geschichte rund um den kopflosen Reiter extrem spannend und vor allem kurios fand, die letzten Filme, die ich von Tim Burton gesehen habe, haben mich jedoch vorsichtig pessimistisch gemacht. Insofern werde ich den Film demnächst vermutlich nochmal sehen, auch auf die Gefahr hin, dass ihn ihn nicht mehr so gut finden werde.
  2. Sommerzeit bedeutet für mich ja immer auch mehr Sport, weil man sich öfter mal im Freien zu eben solchen Events trifft. Das bedeutet im Umkehrschluss dann aber auch, dass ich wesentlich weniger Filme und Serie schaue.
  3. Regelrecht stolz bin ich auf die Tarantino-Komplett-Box in meiner Film-Sammlung, schließlich ist sie ein beeindruckendes Machwerk, dass bis zu „Inglourious Basterds“ alle Filme beinhaltet, die Tarantino geschaffen hat, inklusive „True Romance“, zu dem er das Drehbuch geschrieben hat.
  4. Sam Worthington hat mit seiner Rolle in „Avatar“ eine vielversprechende Karriere gestartet bzw. weitergeführt, aber dann hat ihm sein mangelndes Talent einen Strich durch die Rechnung gemacht. Heutzutage weiß man immer, dass es ein riesiger Flop ist, wenn Worthington irgendwo auftaucht.
  5. Entgegen der vorherrschenden Meinung bin ich ein großer Fan von „Die Legende von Aang“, wobei Fan wohl etwas übertrieben ist. Ich habe nur nicht allzu viel Schmerzen beim Schauen des Films gehabt, wie es wohl sonst der Fall ist. Vielmehr war es eine durchschnittliche Verfilmung einer sehr schönen Serie, sodass ein gewisses Grundgerüst ja ohnehin vorhanden war.
  6. „The Big Lebowski“ oder „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ landen immer dann im Player, wenn ich jemanden bei mir zuhause habe, der einen der beiden Filme nicht kennt. Das kann ich dann nämlich nicht so stehen lassen.
  7. Zuletzt habe ich auf Amazon Prime „Seinfeld“ entdeckt und das war das schönste, was ich seit Wochen erlebt habe, weil ich die beste Sitcom aller Zeiten (mit Scrubs) endlich auf dem großen Bildschirm zuhause gucken kann. Und am Ende der dritten Staffel kann ich sagen: Es ist eine wahre Freude, diese Serie zu gucken. Sie ist einfach grandios witzig und heute noch kreativer als der ganze Mist an Sitcoms, die es neuerdings zu „bewundern“ gibt.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

18 Kommentare Gib deinen ab

  1. zacksmovie sagt:

    „Scott Pilgrim“ kann ich sehr gut nachvollziehen, „The Big L…“ kenne ich noch nicht, aber ich habe ihm bereits auf BluRay. Kann ich deine Aussage als Empfehlung verstehen?

    „die Legende von Aang“ habe ich erst kürzlich gesehen, weil euer letzter Media Monday mich dazu gebracht hat. Ich mag den Film auch und ich finde es schade, das M. Night Shayamalan nicht mit einer Verfilmung von „Buch Zwei: Erde“ und „Buch Drei: Feuer“ weitermacht.

    „Seinfeld“ ist eine grandiose Serie. Ich habe sie schon vor 10-15 Jahren gesehen und wenn ich heute noch im TV darauf stoße, lasse ich sie immer mal wieder laufen. Ich überlege sogar, ob ich sie mir nicht auf DVD hole.

    Zu deiner Tarantino-Sammelbox kann ich dir nur gratulieren.
    Als kleiner Tipp: Quentin Tarantino hat auch eine Folge in Spielfilmlänge von der Serie „CSI: Den Tätern auf der Spur“ gedreht. Eine der besten Folgen der ganzen Serie.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ja, auf jeden Fall anschauen! Ich bin auch durch deine Kritik darauf gekommen, weil ich die kurz vorher gelesen habe 😉 da ist mir eingefallen, dass ich den ja auch nicht so schlecht fand. Das mit der CSI-Folge habe ich auch schon gehört, allerdings mag ich diese Art Serien allgemein nicht, weiß nicht, ob es mir das wert ist, reinzuschauen ^^

      Gefällt 1 Person

      1. zacksmovie sagt:

        So schlecht ist „die Legende von Aang“ ja auch nicht weggekommen.
        „The Big L…“ rückt auf jeden Fall nach oben auf meiner Liste.
        Es gibt bloß so viel, was ich gucken möchte.

        Die Tarantino-Folge von“CSI“ hast echt Spaß gebracht, vielleicht kannst du sie irgendwann auf Netflix oder Amazon schauen, dann solltest du es dir allerdings nicht entgehen lassen und wenn du nach 10 Minuten wieder aus machst, gib ihr zumindest eine Chance.

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Stimmt, das Problem habe ich auch, vor allem mit den Serien, das kann man alles einfach nicht nachholen… Okay, dann schaue ich auf jeden Fall mal rein!

        Gefällt 1 Person

  2. trallala sagt:

    Drei Staffeln Seinfeld, da warst du aber schnell

    Gefällt 1 Person

  3. bullion sagt:

    Schön, dass du „Seinfeld“ für dich entdeckt hast. Das ist nach wie vor eine meiner Lieblings-Sitcoms, die wirklich unglaublich gut geschrieben sind. Was da manchmal alles in nur einer Episode drinsteckt ist der Wahnsinn!

    Wenn du damit durch bist, schau mal in „Curb Your Enthusiasm“ rein… 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ja ich bin auch immer überrascht, was da so alles passiert, das macht wirklich Spaß zuzuschauen 😬 okay, wenn es die bei Amazon gibt, auf jeden Fall ^^

      Gefällt 1 Person

  4. Gnislew sagt:

    Dann muss Du „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ sicher oft schauen.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Leider und zum Glück ja^^ Leider kennen den nicht viele, aber zum Glück kann ich ihn so immer wieder gucken 😉

      Gefällt 1 Person

  5. Seinfeld ist wirklich die beste Sitcom allerzeiten und mit keiner anderen vergleichbar. Kann man immer schauen.

    Gefällt 1 Person

  6. ainu89 sagt:

    Hab Seinfeld noch nie gesehen aber seit die Serie bei Amazon verfügbar ist bin ich immer wieder versucht mal reinzuschauen….hoffentlich find ich bald mal die Zeit dafür denn momentan hab ich dasselbe Problem mit meinem Film- und Serienkonsum, das du unter Nummer 2 schilderst 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ich habe mir für die Serie auch komischerweise sehr viel Zeit genommen, die ich mir bei anderen Serien sonst nicht nehme… Aber sie lohnt sich einfach 😉

      Gefällt 1 Person

      1. ainu89 sagt:

        Werd sie eh auch demnächst mal angehen…vor allem weil bei mir zur Zeit sowieso akuter Sitcom-Mangel herrscht 😉

        Gefällt 1 Person

  7. Wortman sagt:

    Da Scott Pilgrim bei Prime läuft, habe ich gestern mal hineingeschaut… und nach 20 Min wieder abgeschaltet. Das ging mir zu sehr auf den Senkel.
    Sleepy Hollow könnte ich auch mal wieder schauen 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Was hat dich denn so an Scott Pilgrim gestört?

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Das Gerede und Getue war irgendwie nervig…

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Hm muss ich wohl so akzeptieren

        Gefällt mir

      3. Wortman sagt:

        Das musst du 😉 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s