Media Monday #499

Auch wenn ich in letzter Zeit kein wirklich verlässlicher Gast beim Media Monday war, möchte ich jetzt doch etwas zuverlässiger sein. Immerhin steht nächste Woche die große Ausgabe 500 an und da möchte ich mich doch auch noch etwas warm machen. Deswegen gibt es nun erstmal die 499. Ausgabe, bei der uns Wulf wieder die Lückentexte zu allen medialen Themen zusammengestellt hat.


Media Monday

  1. Der letzte Film, der meine Erwartungen gänzlich enttäuscht hat, war „Number 23“. Der Verschwörungstheoretiker-Film mit Jim Carrey ist ja so ein großer Schwachsinn, dass ich wirklich nicht verstehen kann, wie man den mögen kann. Wobei die Story gar nicht das schlimmste ist. Vielmehr der Versuch, in den letzten Minuten noch zu schauspielern, hat mich komplett verloren.
  2. Alle meinen ja, soviel Zeit – und auch Langeweile – zu haben. Bei mir ist es nicht wirklich so. Man findet ja immer was zu tun, sodass ich zumindest über Langeweile nicht wirklich klagen kann. Zeit habe ich zwar etwas mehr, aber nicht so, dass sich groß was geändert hätte.
  3. Die Art und Weise, wie Kinofilme entweder ein ums andere Mal verschoben oder alternativ an Streamingdienste verkauft werden ist natürlich nicht so schön, aber auch nicht wirklich anders lösbar. Was mich nur gestört hat, ist der Release von „Wonder Woman 1984“, der in den USA bei HBO max veröffentlich wurde. In Deutschland gibt es den Anbieter aber leider nicht, weswegen wir den Film vorerst nicht schauen können. Zwar ist ein Kinorelease geplant, aber die Öffnung der Kinos steht ja noch in den Sternen…
  4. Die aktuelle Zeit ist schon eine komische Zeit, um überhaupt über Kinogänge nachzudenken. Aber allein durch die große Anzahl an Filmen, die noch auf einen Kinostart warten, freue ich mich schon riesig darauf.
  5. Wäre ja mal klasse, wenn man aber zumindest wüsste, wann die Filme denn so kommen werden. Natürlich ist das nicht möglich, aber ich mag es mehr, ein festes Datum im Kopf haben zu können.
  6. Im Grunde bitter, wenn man bedenkt, dass so viele Kinos ein Hygienekonzept erarbeitet haben und nun doch ohne Zuschauer dastehen. Aber immerhin habe ich in einem Artikel gelesen, dass zumindest die kleinen Kinos in Berlin dank Spenden gut über die Runden kommen.
  7. Zuletzt habe ich die ersten beiden Folgen von „Wandavision“ gesehen und das war sehr seltsam, weil ich noch nicht verstanden habe, worum es denn eigentlich gehen soll. Und da mich auch die Sitcom-Einlagen nicht wirklich abholen, saß ich eigentlich nur eine Stunde vorm Bildschirm und habe mich am Kopf gekratzt.

Weitere Teilnehmer

13 Kommentare Gib deinen ab

  1. eccehomo42 sagt:

    Wandavision hat mir bisher sehr gut gefallen, meine Idee ist, dass die beiden in einer sich fortlaufenden TV-Welt gefangen sind, nachdem sie sich infolge der Ereignisse von „Avengers Endgame“ zurückgezogen haben.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ja sowas denke ich auch. Die Frage ist nur, ob Wanda die Welt selbst geschaffen hat oder ob jemand anderes dafür verantwortlich ist..

      Gefällt 1 Person

  2. Gnislew sagt:

    Der deutsche Film zum Thema „23“ war aus meiner Sicht auch deutlich unterhaltsamer.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ich wusste ja gar nicht, dass es so einen Film gibt, da werde ich vielleicht mal einen Blick riskieren

      Gefällt 1 Person

      1. Gnislew sagt:

        Den durfte ich damals in der Sneak Preview sehen. Sonst würde ich den sicher auch nicht kennen. Hier der Letterboxd-Link. https://letterboxd.com/film/23/

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Danke, da werde ich sicher mal reinschauen!

        Gefällt 1 Person

  3. Stepnwolf sagt:

    Ja, „WW84“ würde ich auch gern im Kino sehen. Aber, wer weiß schon, wann das wieder möglich ist…

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ich hoffe mal vage auf Sommer, man darf ja noch träumen dürfen..

      Gefällt mir

      1. Stepnwolf sagt:

        Ich hoffe mal mit. Sind wir schon zu zweit. 🙂

        Gefällt 1 Person

  4. mwj sagt:

    Zu 7. Wenn du dich zu oft am Kopf kratzt, dann solltest du einen Hautarzt aufsuchen! 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Mach ich dann auch, den Besuch stelle ich dann aber Disney in Rechnung^^

      Gefällt mir

      1. mwj sagt:

        Ein paar Monate kostenloses Disney+ sollte dann schon aber drin sein 😉

        Gefällt 1 Person

  5. Wortman sagt:

    Ich kenne zwar Wandavision nicht aber eine Stunde Kopf kratzen hätte ich nicht gemacht. Da hätte ich schon vorher abgebrochen… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s