Media Monday #519 – Von miesen Gags und Einheit 99

Nachdem ich letzte Woche noch so viel neue Serien und Filme erwähnen konnte, ist es jetzt doch etwas weniger geworden. Eigentlich bin ich gar nicht dazu gekommen, viel zu schauen, das liegt aber glücklicherweise auch an dem guten Wetter, ist doch auch schön. Ich hoffe, ich kann trotzdem so einiges beim heutigen Media Monday beantworten, immerhin hat sich Wulf wieder sieben spannende Lückentexte überlegt.


Media Monday

  1. Allgegenwärtige Klischees in Liebesfilmen finde ich persönlich nicht so schlimm. Natürlich schüttel man darüber mal den Kopf, aber irgendwie passt es meistens dann doch zum Gesehenen.
  2. Gewisse Freiheiten, was die Interpretation von geschichtlichen Ereignissen betrifft, muss man den Filmemachern doch zugestehen. Solange die grundlegende Geschichte damit übereinstimmt, was wirklich passiert ist, sind mir kleinere, falsche Fakten fast egal. Blöd finde ich es nur, wenn historische Personen so dann besser dastehen, als sie es eigentlich waren.
  3. Es hat ja mit der Realität nicht viel zu tun, wenn ein Auto so extrem schnell explodiert, aber ansonsten würden 90% der Actionfilme nicht funktionieren.
  4. Ich kann es wirklich langsam nicht mehr sehen, wenn am Ende JEDES Marvel-Trailers noch ein bekloppter Gag rangeschnitten wird. Besonders bei dem „Eternals“-Trailer war das dermaßen unpassend, dass die eigentlich epische Stimmung komplett gekippt wurde.
  5. Eine der Serien, die bereits nach einer Staffel wieder abgesetzt wurden, habe ich meines Wissens nach nie gesehen. Zumindest fällt mir da auf Anhieb nichts ein. Selbst so Sachen wie „American Vandal“ wurden weitergeführt.
  6. Sky wäre eine gangbare Option, wenn man Formel 1 schauen möchte. Nur leider sind die Kosten dafür mit 17,50€ doch komplett bekloppt. Man bekommt effektiv drei Stunden Content in der Woche, sechs im Monat. So wird dann auch jemand wie ich, der sonst für alles ein Abo bestellt, in die Piraterie getrieben.
  7. Zuletzt habe ich „Star Wars: The Bad Batch“ weitergeschaut, der Serie über Einheit 99, und das war wieder recht unterhaltsam, weil es zwar standartmäßige „Star Wars“-Kost á la Dave Filoni ist, aber für nette Unterhaltung zwischendurch ist das perfekt geeignet.

Weitere Teilnehmer

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. Stepnwolf sagt:

    Nur für Formel 1 17,50 Euro ist schon ziemlich hoch. Da würde ich mir das auch zweimal überlegen, wenn ich Motorsportfan wäre. Was ich aber nicht (mehr) bin…

    Gefällt 1 Person

  2. mwj sagt:

    Ich kenne bisher nur einen Film, der „The Bad Batch“ heißt. Hat aber mit Star Wars nichts zu tun.

    https://www.kino.vieraugen.com/dvd/the-bad-batch/

    Gefällt 1 Person

  3. eccehomo42 sagt:

    Wie kommst du denn auf 17,50€?

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ist das nicht der Preis, den habe ich so auf sky.de gefunden

      Gefällt 1 Person

      1. eccehomo42 sagt:

        Kann natürlich der Preis für das Satelitenpaket sein, dass Supersport Ticket kostet jedenfalls 29,90€, wo alles an Sportrechten von Sky dabei ist

        Gefällt mir

      2. Staffmann sagt:

        Ja, das kostet dann noch mehr. Es gibt aber noch ein Ticket nur für motorsport

        Gefällt 1 Person

      3. eccehomo42 sagt:

        Hab fünfzig Prozent Studirabatt bekommen und teile mir das mit einem Kumpel, da lohnt sich das für F1 und Fußball schon

        Gefällt 1 Person

  4. Wortman sagt:

    Das mit den explodierenden Autos nervt mich auch immer.

    Gefällt 1 Person

  5. Gnislew sagt:

    Ach, noch jemand mit dem Sky-Preisproblem.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s