2016 – das Jahr des deutschen Films?

Vielleicht könnte man es wirklich so nennen, das Jahr 2016, in dem neben den gefeierten Konsensfilm Toni Erdmann, nun einmal auch das sehr ordentliche Tschick, der sehr polarisierende Nachtmahr, aber auch der Film über die Liebschaft von Ingeborg Bachmann und Paul Celan und das Biopic über Stefan Zweig Vor der Morgenröte ins Kino kamen. Das alles waren ganz würdige, wertige und…

Kritik: Tschick und das Lebensgefühl kleiner Jungs

Der Hype um das Buch von Wolfgang Herrndorf hält schon lange an. Tschick ist so ziemlich das Konsensbuch der gegenwärtigen Literaturkritik, wird also generell von Jedermann gefeiert und empfohlen. Ich selbst hab es leider noch nicht gelesen, will Euch also aus der unvoreingenommenen Filmperspektive erzählen, wie der neue Streifen von Fatih Akin so geworden ist.  Die Stimmung, die…

Kinovorschau: The Purge 3, Tschick

Jede Woche stelle ich hier an dieser Stelle die neuen Filme vor, die am morgigen Donnerstag im Kino starten. Dabei stelle ich die Filme kurz vor, je nachdem, wie gut ich sie kenne, und gebe am Ende eine kleine Einschätzung ob er sich im Kino lohnt oder nicht. Dabei nenne ich aber auch nur Filme,…