Media Monday #516 – von Happy Meals und neuen Robots

Nach einem sehr entspannten Wochenende ist jetzt doch noch etwas Zeit für den neuen Media Monday. Leider habe ich wohl etwas zu viel entspannt, deswegen ist es schon recht spät. Um nicht zu spät ins Bett zu kommen, sind dementsprechend auch die Antworten etwas kurz, aber Wulf hat sich wieder sieben Lückentexte überlegt und die wollen natürlich auch ausgefüllt werden.


Media Monday

  1. Die Zeiträume zwischen Kinopremiere und Heimkinoauswertung sind inzwischen ja schon auf nicht existent zusammengeschrumpft, mir persönlich ist das aber relativ egal. Da ich Filme lieber im Kino schaue, nutze ich ja die Heimkinoauswertung eher dafür, verpasste Filme nachzuholen.
  2. Was mich mittlerweile wirklich schlaucht und fuchst ist natürlich die aktuelle Pandemie und alles, was dazugehört. Aber da es das Thema selbst ist, was ich nicht mehr hören kann, lass ich es auch an dieser Stelle bleiben.
  3. Ich bin ja schon froh, dass ich immerhin ein paar der Oscar-Filme sehen konnte. Und dank „One Night in Miami“ und „Sound of Metal“ waren da schon einige Perlen dabei. Sollten ja die richtigen Kracher auch mal auf die Streaming-Seiten oder ganz vielleicht auch mal ins Kinon kommen, hole ich die dann natürlich auch direkt nach.
  4. Es gibt derzeit nichts wirklich, dem ich entgegenfiebere, denn zum einen weiß ich nicht, wann was denn nun zu uns ins Kino (oder wie auch immer) kommt, zum anderen gibt es gerade kein Projekt, was mich wirklich interessiert.
  5. Der neue Hype um Pokémon-Karten ist ja auch so ein Phänomen, das ich zum einen nicht verstehe und zum anderen auch schrecklich finde. Immerhin bezahlen nun Menschen, die sich überhaupt nicht für das Franchise interessieren, für viel Geld Karten denen weg, die wirklich Spaß daran hätten. Und das große Ziel für sie ist dabei natürlich wieder nur mehr Geld und Aufmerksamkeit. Der Tiefpunkt war dann erreicht, als es Karten bei McDonald’s im Happy Meal gab, die niemals ein Kind bekommen hat, weil irgendwelche Deppen den gesamten Vorrat weggekauft haben.
  6. Wenn wieder jemand kritisiert, dass beispielsweise die Golden Globes keine Schwarzen Reporter in ihrer Jury haben, dann sollte das ernst genommen werden. Viel zu schnell wird sowas runtergeredet, ohne einmal mit Betroffenen gesprochen zu haben.
  7. Zuletzte habe ich einige Folgen von der zweiten Staffel „Love, Death & Robots“ gesehen und das war schon wieder sehr beeindruckend, weil es immer faszinierend ist, was heutzutage im Animationsgenre möglich ist. Leider gab es bislang erzählerisch noch nichhts starkes zu sehen.

Weitere Teilnehmer

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. mwj sagt:

    Zu 5. Ich habe den Hype um Pokémon noch nie verstanden. Was ist daran so toll?

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ich kann ja nur für mich sprechen. Ich bin halt damit aufgewachsen und wenn man dann erstmal drin ist, macht das Spaß. Die spielen auch heute noch viel mit der Nostalgie, da wissen sie schon, wie man die Knöpfe drückt. Aber der aktuelle Hype ist halt nur auf Gewinn und Geld ausgerichtet.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s