Media Monday #520 – von einsamen Inseln und einer guten Show

am

Heute muss es leider relativ schnell gehen, es ist kurz vor elf und ich möchte schon noch am Montag meinen neuen Beitrag zum Media Monday veröffentlichen. Aber leider war sonst nicht viel Zeit. Das gute Wetter, die Fußball-Europameisterschaft und damit dann auch die Lust auf Grillen und Freunde treffen war dann doch etwas zu groß leider. Aber die Lückentexte von Wulf müssen natürlich ausgefüllt werden, da gibt es keine Ausreden.


Media Monday

  1. Früher fragte man nach drei Büchern für die einsame Insel. Wenn wir einmal unterstellen, dass es dort Strom gäbe und die Frage multimedial betrachtet etwas weiter fassen, welche drei Dinge würdet ihr mitnehmen? Da ich ja vermutlich sehr lange auf der Insel wäre, fänd ich ein Buch oder gar einen Film oder eine Serie etwas zu kurz. Insofern würde ich auf jeden Fall Videospiele mitnehmen. Und dann natürlich welche, die mich stunden- oder gar tagelang beschäftigen können. So wie ich gehört habe, soll das neue „Assassin’s Creed: Valhalla“ ewig gehen, die über 100 Stunden würden mich sicher lange beschäftigen. Aus demselben Grund würde ich dann noch „Persona 5“ mitnehmen und „Super Smash Bros. Ultimate“. Immerhin bietet das Spiel so riesigen Wiederspielwert, wodurch ich fast unendlich lange beschäftigt wäre.
  2. Hörbücher und Hörspiele sind bislang nichts für mich. Podcasts sind das höchste der Gefühle.
  3. Ich bin ja doch positiv überrascht, wie sich die erste Staffel von „Studio Schmitt“ entwickelt hat. Tommi Schmitt, den meisten vermutlich bekannt aus dem Podcast „Gemischtes Hack“ funktioniert als Moderator nicht immer supersouverän, aber es gibt vermutlich keinen besseren Gesprächsführer derzeit im deutschen Fernsehen.
  4. Abo-Modelle, wie mittlerweile im digitalen Bereich für alles Mögliche üblich haben so ihre Vor- und Nachteile. Ich habe mich jetzt davon verabschiedet, alles haben zu wollen und springe eigentlich öfter mal hin und her. Dadurch geht es eigentlich, aber die Anbieter sollten sich meiner Meinung nach nicht wundern, wenn immer mehr Menschen in die Piraterie getrieben werden.
  5. Fast alles aus dem Marvel Cinematic Universe gesehen zu haben ist auch eine Errungenschaft, die nicht allzu viele Menschen beeindrucken sollte.
  6. Jetzt, wo Freunde und Familie langsam aber sicher wieder öfter oder mehr zusammen kommen, fühlt sich das doch gleich wieder super an. Ich hoffe nur, dass die Leute nicht allzu sehr übertreiben.
  7. Zuletzt habe ich die erste Folge „Loki“ gesehen und das war sehr verwirrend, weil sie jetzt bei der Multiversums-Thematik in die Vollen gehen. Aber die erste Folge hat durchaus Spaß gemacht, auch oder gerade wegen eines Owen Wilsons, der super in das Büro-Ambiente passt.

Weitere Teilnehmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s