Media Monday #236

media-monday-236

So, nun sind aber wirklich alle freien Tage vorbei. Für mich waren das zwei Wochen, die wohl doch noch etwas entspannter hätten ausfallen können. Aber auch wenn es Montag ist und man sich wieder dem schlimmen Alltag entgegenstellen muss, mich rettet da immer die neue Ausgabe des Media Mondays von Wulf beim Medienjournal. Wie immer fülle ich seine Lückentexte aus und präsentiere euch möglichst kreative Antworten. Die genauen Regeln gibt es wie immer beim Medienjournal, einfach auf obiges Bild klicken. Ansonsten natürlich noch ein frohes neues Jahr und viel Spaß beim Lesen!


Media Monday

  1. Um euphorisch und gutgelaunt ins neue Jahr zu starten, kann ich euch den Soundtrack zu „Guardians of the Galaxy“ nur empfehlen, denn kein anderer Soundtrack macht so viel Spaß. Besonders, weil er die Verspieltheit und den Humor des Films ins musikalische überträgt, gefällt er mir so gut. Ich kriege jedenfalls immer gute Laune, deshalb empfehle ich den Soundtrack zu jeder anderen Lebenslage!
  2. Neujahrsvorsätze schön und gut, aber hinsichtlich Filmen/Büchern/etc. habe ich mir vorgenommen, endlich mal die Top 250 von IMDb abzuarbeiten. Natürlich nicht alle Filme, aber für mich gibt es noch so viele Lücken. „Schindlers Liste“ und „Citizen Kane“ habe ich seit Jahren auf der Watchlist, die müssen jetzt endlich mal geguckt werden.
  3. Obwohl „Grand Budapest Hotel“ ja als Komödie vermarktet wird, muss ich ja sagen, dass ich den, neben seinen klaren, humoristischen Elementen, doch ziemlich ernst fand. Es gab viele Themen, wie Krieg und Besetzung, die mich dann doch nachdenklich gestimmt haben. Aber genau deswegen ist es auch so ein toller Film.
  4. Dass „Shrek 2“ ja doch gar nicht so ein toller Film, wie ich seit Jahren dachte, hatte ich beinahe schon vergessen, bis ich ihn letztens wieder gesehen habe. Leider ist er doch nicht ganz so gut, mehr gibt es aber am Freitag in meiner Kritik.
  5. Für „Star Wars“ schlägt mein Fan-Herz, seit ich „Das Erwachen der Macht“ gesehen habe. Die alte Trilogie fand ich schon sehr gut, die neue grauenhaft, aber der neue Film hat mich einfach so überzeugt, dass ich inzwischen ein richtiger Fan geworden bin und mich riesig auf die kommenden Filme freue.
  6. Nicht nur aus nostalgischen Gründen würde ich gerne mal wieder „Peter Pan“ von Disney gucken. Ich hole schon seit einiger Zeit wieder alte Disney-Zeichentrickfilme nach und „Peter Pan“ erinnert mich immer stark an meine Kindheit. Nur habe ich Angst, dass ich durch eine erneute Sichtung den Zauber vom Film nehme.
  7. Zuletzt habe ich die neue „Tatort“-Folge „Der große Schmerz“ gesehen und das war grauenhaft, weil ich selten so einen schlechten Film gesehen habe. Ich habe das alles in meiner Kritik heute Abend geschrieben, aber nur soviel: Den zweiten Teil gestern habe ich nicht mehr gesehen.

Und so ist der erste Media Monday des Jahres auch schon wieder vorbei. Ich hoffe, Ihr hattet Spaß beim Lesen und werdet noch Spaß haben, beim Durchstöbern unseres Blogs. Noch eine schöne Woche und viel Spaß beim Weiterlesen, ob bei uns oder bei den anderen Teilnehmern.


Weitere Teilnehmer

Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Mir ging es ähnlich mit dem Grand Budapest Hotel. Das Ende ist so bitter und traurig, was den Film einfach umso brillianter macht.

    Gefällt 2 Personen

  2. cruelly sagt:

    Keine Angst vor der Sichtung von „Peter Pan“. Der Film ist noch immer großartig. Ich hatte die gleichen Befürchtungen vor einer Erneuten Sichtung von Disneys „Die Hexe und der Zauberer“ und ich bin noch heute davon überzeugt, dass es einer der besten Zeichentrickfilme ist.

    Ach, und „Die tollkühne Hexe in ihrem fliegenden Bett“ ist auch klasse. Erst zu Weihnachten erneut gesehen und beim „Fußballspiel der Tiere“ werden so viele Kindheitserinnerungen wach.

    Gefällt 1 Person

    1. staffmann sagt:

      Na dann wird das auf jeden Fall nachgeholt. Vorher muss ich aber noch die Filme gucken, die ich bisher nicht gesehen habe und dazu gehört u.a. auch „Die Hexe und der Zauberer“^^

      Gefällt mir

  3. Wortman sagt:

    Die Mucke bei Guardians war schon klasse. Da muss ich dir zustimmen.

    Gefällt 1 Person

  4. bullion sagt:

    „Guardians of the Galaxy“ ist auch eine sehr gute Wahl, zweifellos!

    Was „Tatort“ angeht, weiß ich schon, warum ich da (fast) nie reinschaue… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. staffmann sagt:

      Ja, ich normalerweise auch, aber man will ja auch wissen, worüber man meckert^^ das darf ich jetzt nämlich 😉

      Gefällt 1 Person

  5. greifenklaue sagt:

    Bin von SW VII selbst noch total gehypt, war gestern zum zweiten Mal drin. Echt toll!

    Gefällt mir

  6. Gnislew sagt:

    Du willst also auch mal wieder einen Disney-Klassiker sehen. 🙂 Bei mir ist es Dumbo. Mein Fanhez schlägt auch für „Star Wars“ und ich befürchte, wenn ich heute nochmal „Shrek 2“ schaue wird er auch schlechter abschneiden als damals bei meiner DVD-Besprechung.

    Gefällt 1 Person

  7. tyreeez sagt:

    Also das mit den alten Disneyfilmen sollte ich auch mal starten. Ich fand ja Mulan ganz toll und so ein Film mit Weihnachtsliedern zum Mitsingen 🙂

    https://serialposting.wordpress.com/2015/12/20/disneys-very-merry-christmas-sing-along-songs-1988/

    Gefällt 1 Person

    1. Gnislew sagt:

      Mulan? Echt? Da bin ich überrascht, zählt der Film für mich doch zu den eher schlechten Disney-Filmen.

      Gefällt 1 Person

      1. tyreeez sagt:

        Ich fands irgendwie toll, vielleicht lags auch an dem tollen PC-Spiel was ich dazu hatte 😀

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s