Vorschau: Kalenderwoche 7 – Zoolander No. 2, Hail Ceasar!

CONC_Hauptplakat_A3_300dpi_A4
© 2015 Sony Pictures Releasing GmbH

Da wollte ich nur kurz die Vorschau auf den heutigen Donnerstag schreiben und vielleicht ein, zwei Film genauer vorstellen und dann merke ich, dass diese Woche extrem viele Filme ins Kino kommen, die man sich gut angucken kann. Da wär zum einen „Erschütternde Wahrheit“, das Football-Drama mit Will Smith, dann noch die neue Ben-Stiller-Komödie „Zoolander No. 2“ und natürlich der neue Coen-Film „Hail, Caesar!“, auf den ich mich schon seit dem ersten Trailer wie verrückt freue. Insofern verspricht diese Woche doch gute Kinounterhaltung, die man sich antun kann. Nun aber viel Spaß mit dieser Vorschau:


Erschütternde Wahrheit

Über die Debatte um die #OscarsSoWhite haben wir ja hier schon ausreichend geschrieben, doch für den Film „Erschütternde Wahrheit“ muss ich es nochmal erwähnen. Denn dies ist einer der Filme, der Grund zur Debatte war. Nach langer Zeit soll Will Smith in diesem Drama wieder eine Oscar-reife Performance abgeliefert haben. Ich bin kein Fan von Smith, aber wenn hier wirklich so gut sein soll, dann schau ich mir das gerne mal an. Denn auch die Story klingt gar nicht so uninteressant. Will Smith spielt nämlich einen Arzt, der bei ehemaligen Football-Spielern eine Krankheit infolge von mehreren Gehirnerschütterungen entdeckt und möchte diese Entdeckung öffentlich machen. Doch viele Offizielle wollen das nicht zulassen. Das kann man spannend verpacken und das tut der Film hoffentlich auch und zusammen mit der scheinbar guten Performance kann hier ein sehenswerter Film kommen.


Zoolander No. 2

Ob „Zoolander No. 2“ auch sehenswert ist, wage ich einfach mal zu bezweifeln. Dafür fand ich den ersten Film nicht gut genug. Andererseits hat mir der Trailer unglaublich gut gefallen. Er war witzig und zeigt neben Ben Stiller und Owen Wilson auch noch grandiose Auftritte von Benedict Cumberbatch und Kristen Wiig. Sollte der Film das Niveau des Trailers halten, kann das eine richtig tolle Komödie werden, wir werden sehen. Ich schau ihn mir auf jeden Fall an, eine gute Zeit hat man sicherlich im Kino, wer eher auf anspruchsvollere Comedy steht, der sollte sich den dritten Neustart der Woche anschauen. Auf den warte ich auch schon seit Ewigkeiten.


Hail, Caesar!

Ich spreche natürlich von „Hail, Caesar!“, dem neuesten Film der Coen-Brüder. In meiner Vorschau von 2016 hat er es auf meinen ersten Platz geschafft. Dafür sprechen mehrere Gründe. Die Coen-Brüder machen ohnehin nur gute Filme, der Trailer war unfassbar gut und macht immer wieder Spaß und der Film hat wohl einen der besten Casts, die ich seit langer Zeit gesehen habe. Neben den Hauptdarstellern Josh Brolin, George Clooney und Channing Tatum tummeln sich noch Scarlett Johansson, Ralph Fiennes und Tilda Swinton unter den Schauspielern. Da kann meiner Meinung nach nicht viel schief gehen, weshalb ich auch auf jeden Fall ins Kino gehen werde. Da freue ich mich schon seit langem drauf und kann nur jedem empfehlen, auch dort reinzugehen. Ich bezweifle mal, dass irgendwer enttäuscht werden könnte.


Die Neustarts im Überblick

Film Regisseur
 Colonia Dignidad  Florian Gallenberger
 Die Hüterin der Wahrheit Kanneth Kainz
 Erschütternde Wahrheit Peter Landesman
 Hail, Caesar! Joel und Ethan Coen
 Holy Cow Imam Hasanov
 Midnight Special Jeff Nichols
 Osman Pazarlama  Togan Gökbakar
The Boy William Brent Bell
 Trash Detective Maximilian Buck
 Voll auf die Nuss Ross Venokur
 Zoolander No. 2 Ben Stiller
Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Stepnwolf sagt:

    Die Coens stehen auch auf meiner Liste…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s