Kritik: Nobody

Nach Monaten des Wartens und zuhause Hockens war es Anfang Juli endlich wieder so weit: Die Kinos haben geöffnet! Es gab wohl nicht, worauf ich während dieser doch immer noch seltsamen Zeiten mehr hingefiebert hätte. Also war es direkt am 1. Juli soweit. Ich habe meinen Kumpel gefragt, was er gerne sehen würde, immerhin stehen…

Media Monday #524 – vom offenen Kino und Fehlbesetzungen?

Große Texte muss ich ja eigentlich gar nicht mehr schreiben, der Media Monday ist ja im Grunde eine feste Größe auf diesem Blog. Insofern gibt es auch gar nicht so viel zu erzählen, medial habe ich gar nicht mal so viel konsumiert, aber schauen wir doch einfach, was die Lückentexte überhaupt so hergeben. Immerhin hat…

Kritik: Godzilla vs. Kong

Leute, warum tue ich mir das immer wieder an? Jedes mal, wenn eine erneute Verfilmung von Godzilla oder King Kong oder Pacific Rim oder was auch immer gigantisch durch eine Stadt laufen kann ins Kino kommt, renne ich rein, freue mich auf fulminante Action und gehe enttäuscht wieder heim. Die Definition von Wahnsinn sollte ja…

Kritik: A Quiet Place 2

Im Rahmen meiner Kritiken und anderen Beiträgen habe ich schon öfter erwähnt, dass ich ein Freund von Horrorfilmen, wenn sie eine tolle eigene Idee haben und sich damit vom üblichen „Geisterquatsch“ absetzen. Ein Film, dem dieses Qualitätsmerkmal in den letzten Wochen attestiert wurde, ist „A Quiet Place“ von John Krasinski. Darin überfallen Aliens die Erde,…

Media Monday #522 – Von Streaming und Fantasienächten

Nachdem ich letzte Woche mal wieder nicht dazu gekommen bin, bin ich heute wieder beim Media Monday dabei! Und zum Glück habe ich auch reichlich geguckt, sodass ich hoffentlich was erzählen kann. Aber bei Wulfs Lückentexten mache ich mir da ja ohnehin keine Sorgen, die sind immer so schön vorbereitet, da schreibt es sich fast…

Media Monday #514 – von interessanten Themen und Polizeikritik

Nach einer Woche Urlaub ist es ab heute wieder Zeit für den Alltag. Ich konnte den Urlaub zum Glück einigermaßen gut entspannen und sogar einige Artikel schreiben und Filme schauen. Und natürlich ist für den Media Monday immer Zeit. Wulf hat sich wieder sieben Lückentexte überlegt, die es auszufüllen gilt. Und da ich doch so…

Kritik: Mein Lehrer, der Krake

Mein Lehrer, der Krake – der schmale Grat zwischen Doku und Fetisch Natürlich sind die Oscars immer eine recht guter Gradmesser für die Qualität von Filmen, auch wenn immer mal wieder andere Eigenschaften eines Films in die Preisverleihung reinzuspielen scheinen. Aber oftmals schaut man dann doch eher nur auf die großen Gewinner, in diesem Jahr…

Media Monday #508 – Von mehreren Spinnenmännern und Schlägen vorm Essen

Nach ein paar Wochen bin ich wieder beim Media Monday dabei, da passt es doch ganz gut, dann ich sogar so einiges geschaut habe. Vielleicht lässt sich das in den heutigen Beitrag einarbeiten. Denn wie immer hat sich Wulf wieder sieben fantastische Lückentexte überlegt. Viel Spaß dabei. Media Monday Glaubt man den Gerüchten, könnte es…

Media Monday #500

Es wieder Montag und das heißt (zumindest meist), dass es wieder Zeit für den Media Monday ist. Auch wenn ich nicht immer regelmäßig dabei bin, hab ich mir dieses Wochenende doch Zeit freigemacht, um dieser besonderen Ausgabe die verdiente Ehre zu geben. Denn Wulf hat nun schon die 500. Ausgabe niedergeschrieben, herzlichen Glückwunsch! Das ist…

Media Monday #485

Die letzten Wochen war ich leider wieder etwas beschäftigt und konnte nicht beim wöchentlichen Media Monday mitmachen. Diesen Sonntag habe ich aber doch mal mehr Zeit als sonst. Insofern gibt es wieder einen Beitrag mit den Lückentexten, die uns wie immer Wulf auf seinem Blog vorgegeben hat! Media Monday Horrorfilme gehören für viele im Oktober…

Media Monday #481

Nach langer Zeit habe ich es mal wieder geschafft, mehrere Filme am Wochenende zu schauen, vielleicht finden sie ja schon Erwähnung in diesem Media Monday. In Berlin (und in anderen Städten) gab es nämlich das Fantasy Filmfest, bei dem ich mir drei Filme angeschaut habe. Jetzt geht aber zunächst um die Lückentexte, die uns Wulf…

Sonntagsliste: Zeitreisen in Film und Fernsehen

Ich habe es endlich geschafft, die dritte und letzte Staffel von „Dark“ zu beenden und bin wie weggeblasen. Auch wenn es an manchen Punkten natürlich quatschig und arg konstruiert ist, so ist doch dort das Konzept der Zeitreise so genial, dass ich selten eine annähernd clevere Art gesehen hätte. Dementsprechend möchte ich mich heute aber…