News des Tages: Neuer Zorro gefunden!

Erstaunlich, wie ähnlich sich doch manche Meldungen sein können. Erst vor ein paar Tagen habe ich davon berichtet, dass man für den kommenden Anthology-Star-Wars-Film einen neuen Han Solo gefunden hat. Und gestern gab es dann für eine weitere Kult-Figur der Kinogeschichte eine neue Besetzung. Die Rede ist dabei von Zorro. Für die kommende futuristische Version des Stoffes konnte man nun den Hauptdarsteller präsentieren. Aber während diese Produktion nun noch in den Kinderschuhen steckt, ist eine andere zumindest in der Preproduktion nun zu Ende gegangen. Welcher Film das ist und wer die letzte Klappe schlägt, erfahrt Ihr in den News des Tages!


Neuer Zorro wurde besetzt

Zorro ist ein Name, den wohl jeder schon einmal gehört haben wird. Lange Zeit hat man mit dieser Figur den spanischen Schauspieler Antonio Banderas verbunden, doch das wird sich vermutlich ab 2017 ändern, denn dann kommt die futuristische Variante des Stoffes ins Kino. Der Film mit dem einfachen Titel „Z“ wird in der fernen Zukunft spielen, in der die Welt nur noch eine Wüste ist und die Menschen von Energieunternehmen ausgebeutet werden, bis sich ein einsamer Kämpfer gegen die Unternehmen auflehnt. Dieser Kämpfer mit dem bekannten Kürzel wird wohl von Gael Garcia Bernal gespielt werden, den man aus der Amazon-Serie „Mozart in the Jungle“ kennen könnte. Doch nicht nur er ist bekannt. Auch den Regisseur könnte man kennen, es handelt sich nämlich um Jonas Cuaron, den Sohn von Alfonso Cuaron, u.a. Regisseur von „Gravity“. Also hat man einen Darsteller, der eine Serie so gut wie alleine tragen kann, einen Regisseur, dem das Filme drehen eigentlich im Blut stecken müsste und einen Stoff, der sich schon bewährt hat. Das kann doch gar nicht schief gehen, aber das habe ich schon sehr oft gedacht.


Dreharbeiten zu „Wonder Woman“ sind beendet

Bevor ich hier wieder anfange, groß das DC-Universum zu erklären, verweise ich einfach mal auf meine unzähligen, früheren News-Artikel. Stattdessen möchte ich gleich zum Wesentlichen kommen, denn die Meldung ist eigentlich, dass der kommende Superhelden-Film „Wonder Woman“ nun fertig gedreht wurde. Auch wenn der Film erst am 22. Juni 2017 ins Kino kommen wird, müssen zumindest die Darsteller jetzt nichts mehr machen. Doch während Robin Wright und viele andere wohl einen freien Kalender haben, kann die Hauptdarstellerin Gal Gadot schonmal ihr Kostüm anbehalten. Denn die Dreharbeiten zu „Justice League“ haben bereits begonnen und dort wird sie sicherlich gebraucht. Aber zum Abschluss durfte sie zumindest die Klappe schlagen, was sie auch gleich bei Twitter gepostet hat:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s