Die 5 BESTEN #12 – Eindrucksvolle Geschichten

besten-donnerstag

Ein neuer Donnerstag bedeutet auch wieder, dass es weiter geht mit den 5 BESTEN, die uns wie jede Woche Gorana auf ihrem Blog präsentiert. Das Prinzip ist dabei denkbar einfach: Gorana gibt uns Thema und eine Frage vor und wir stellen uns daraus resultierend eine eigene Topliste, bestehend aus 5 Dingen, zusammen. Das können mal Filme, mal Schauspieler, mal Serien sein. Hauptsache, man kann es im Fernsehen oder im Kino sehen. Die genauen Regeln gibt es aber auch auf Goranas Blog. Das heutige Thema sind dabei Filme, die unserer Meinung die besten Geschichten erzählen. Viel Spaß mit meinen heutigen 5 BESTEN!


5 Filme, die die eindrucksvollste Geschichte erzählen

  1. L.A. Confidential (Curtis Hanson): Erst kürzlich ist Hanson verstorben, insofern musste ich dann seinen Film auch hier reinnehmen. Was am Anfang wie ein typischer Krimi wirkt, entwickelt sich immer mehr zu einer Noir-Geschichte, die seinesgleichen sucht. Spannend bis zum Schluss und mit einem cleveren Schlusspunkt.
  2. Pans Labyrinth (Guillermo del Toro): Was zunächst als Fantasy-Epos verkauft wurde, entwickelt sich schon von Anfang an zu einer düsteren Geschichte im spanischen Bürgerkrieg. Das kann stark überraschen, aber auch faszinieren. Mich hat die Story nie mehr losgelassen, da ist der Platz hier auch hochverdient.
  3. Prestige (Christopher Nolan): Den Film habe ich ja schon genannt, wenn es um Favoriten jeglicher Art geht. Hier haben wir aber eine Geschichte, die so komplex, aber gleichzeitig spannend ist, dass ich selten so gesehen habe. Hier zeigt sich Christopher Nolans Können in Perfektion.
  4. Slumdog Millionär (Danny Boyle): Da bin ich damals ins Kino gegangen und habe mir nichts erwartet. Und dann wurde ich umgehauen, von einer Geschichte, die so viel besitzt: Drama, witzige Stellen und einen Einblick in eine Welt, die der unseren so fremd ist. Einfach fantastisch.
  5. Watchmen (Zack Snyder): Der Comic wurde nicht umsonst zu einem der besten Bücher aller Zeiten gewählt. Der Film erzählt die Geschichte vielleicht etwas ungeschickter, großartig ist sie aber immer noch. Wer Comicverfilmungen mag, wird hier das Magnus Opus finden.

Ein Hinweis noch: Es gibt so viele tolle Geschichte, dass ich mich schwer getan habe, auf eine Liste von 5 zu kommen. Insofern war es sehr knapp und am Ende hat auch etwas das Bauchgefühl entschieden.


Weitere Teilnehmer

Advertisements

21 Kommentare Gib deinen ab

  1. Gnislew sagt:

    Okay. Watchmen hat mich dann doch etwas überrascht, mag aber daran liegen, dass der Film lange nicht so gut ist wie seine Vorlage.

    Gefällt 2 Personen

    1. Staffmann sagt:

      Ich finde beide Versionen großartig, man muss beim Film aber natürlich Abstriche machen.

      Gefällt mir

  2. bullion sagt:

    Yep, „Pans Labyrinth“ wird es auch bei mir auf die Liste schaffen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Auch der Rest ist gut gewählt, wenngleich ich den „Watchmen“-Film auch eher schwach fand.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Sehr schön! Aber wieso finden alle den Film so schwach?

      Gefällt 1 Person

      1. bullion sagt:

        Weiß auch nicht, hat einfach nicht gezündet. Das Comic fand ich toll.

        Gefällt 1 Person

  3. ivonni21 sagt:

    Bei den ersten dreien gehe ich voll mit. Alles Filme, die mich nachhaltig beeindruckt haben 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Die anderen beiden nicht? 😮

      Gefällt 1 Person

  4. Wortman sagt:

    Ich liebe den Film Watchmen… und ganz besonders Rorschach 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ja, der ist großartig. Am meisten fasziniert mich aber die Geschichte von Doctor Manhattan. Das hat sowas trauriges

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Da hast du nicht ganz unrecht. Ich steh aber mehr auf diese kaputten Charaktere wie Rorschach oder Marv bei Sin City.

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Naja, Doctor Manhattan ist ja auch ziemlich kaputt^^ Aber ich verstehe, was du meinst. Marv ist auch ganz interessant

        Gefällt mir

      3. Wortman sagt:

        Kaputt waren die alle irgendwie 😉

        Gefällt 1 Person

  5. Sebastian sagt:

    Sehr schöne Auswahl, besonders „Watchmen“ hat mich ziemlich überrascht. Und Nolan scheint es gefühlt in jede zweite Liste geschafft zu haben, interessanterweise aber mit unterschiedlichen Filmen.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ist mir auch schon aufgefallen, der kann aber auch einfach gute Geschichten erzählen!

      Gefällt 1 Person

      1. Sebastian sagt:

        Auf jeden Fall. Der Name ist mittlerweile ein Qualitätsmerkmal.

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Obwohl die letzten Filme von ihm leider nicht mehr so stark waren

        Gefällt mir

      3. Sebastian sagt:

        „Interstellar“ kenne ich noch nicht, aber „The Dark Knight Rises“ steht schon recht weit hinten an, das stimmt. Und „Inception“ fand ich eigentlich sehr gut.

        Gefällt 1 Person

      4. Staffmann sagt:

        Ich meine auch die Filme ab „Inception“. Der ist noch großartig !

        Gefällt 1 Person

      5. Sebastian sagt:

        Dann sind wir uns (unter Umständen 😀 ) einig.

        Gefällt 1 Person

  6. amourfoufilm sagt:

    Sehr gute Liste. Könnte bis „Slumdog“ von mir sein, jener hatte mich nach dem Hype dann doch reichlich enttäuscht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s