Gedanken der Woche: Dezember, Dezember…

Nachdem ich persönlich den November etwas mau fand, verspricht der Kino-Dezember wieder Besserung! Eigentlich ist für jeden Geschmack etwas da, ich stell hier nur kurz mal meine Highlights zusammen, die ich nur sehr ungern verpassen würde:

15.12. Dez., Star Wars: Rogue One

Natürlich wird Rogue One geguckt, das ist ein ziemlicher No-Brainer. Ich glaub richtig schlecht kann der Film ‚eh nicht werden, nachdem der siebte Teil mir (und vielen anderen) ein wenig zu brav und lieb war, könnte der erwachsene Anstrich des Star Wars-Universums der Serie unglaublich gut tun. Wieviel Dunkelheit wir uns wirklich erhoffen dürfen, bleibt jedoch offen. Zum Einstimmen ein paar HD-Bilder, die ich damals schon einmal gepostet hab.

15.12.Dez., Hong Kong Trilogy

Christopher Doyle war bereits für diverse chinesischen Regie-Götter Kameramann. Unter Anderem heuerte er bei Wong Kar-Wai und Yimou Zhang an. Mit Hong Kong Trilogy dreht er eine Doku-Fiktion, bei der es um die Leben dreier Menschen im Großstadtmoloch Hong Kong, eine Stadt die wohl in ihrer Faszination niemals nachlassen wird. Der Trailer lässt einen sehr einzigartigen Film vermuten.

 

22.Dez., Vaiana

Der neue Disney-Film wurde in den USA über allen Maßen gefeiert. Ziemlich schön einerseits, dass sich Disney zu mehr Liedern in ihren Filmen bekennt. Ebenfalls lobenswert andererseits, dass sie wieder in fremde Kulturkreise entführen. Wie sehr sich die Disney-Ideologie aber auch auf diesen Film zwingt, bleibt abzuwarten. Spaß wird er auf jeden Fall machen.

Überall: Marion Cotillard

Wie schafft man es eigentlich in einem Monat in drei verschiedenen Neuerscheinungen aufzutreten? Da haben die deutschen Filmverleiher sich wohl abgesprochen. Fans der französischen Schauspielerin sollten sich schonmal etwas Geld beiseite legen. In Assassin’s Creed (27.12.) ist sie an Seite von Michael Fassbender zu sehen, bei Allied: Vertraute Fremde (22.12.) in einem Zweiten Weltkriegs-Drama mit Brat Pitt und vor allem beim neuen Film von Xavier Dolan Einfach des Ende der Welt (29.12.), der in Cannes den zweitwichtigsten Preis abgeräumt hat. Auf den letzten freu ich mich als Theater-Fan schon tierisch, auf die anderen beiden eher nicht so.

Auf was freut Ihr Euch so? Hab‘ ich irgendwas nicht auf dem Schirm? Freue mich wie immer über Kommentare!

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. „Rogue One“ schaue ich auf jeden Fall (The Force Awakens war für mich eher ein Rohrkrepierer), „Allied“ schaue ich mir irgendwann im Heimkino an, schätze ich.

    Gefällt mir

  2. Trallala sagt:

    Im Januar kommt dann endlich die Taschendiebin in die Kinos, das wird bestimmt noch viiieeel besser 😉
    http://www.imdb.com/title/tt4016934/?ref_=ttrel_rel_tt

    Gefällt 1 Person

    1. kuyaa sagt:

      Ohh ja, auf den freu ich mich auch schon total :)!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s