Die 5 BESTEN #31 – Liebesbeziehungen

besten-donnerstag

Der Valentinstag steht vor der Tür und das kann man nun auch in den Blogaktionen beobachten, wie zum Beispiel bei den 5 BESTEN, in denen uns Gorana in ihrem Blog wöchentlich nach unserer eigenen Top-5-Liste fragt. Passend zum Tag der Liebe soll es dabei heute um die besten Liebesbeziehungen in Filmen gehen, wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich ja nicht der größte Fan von Liebesfilmen bin. Dennoch versuche ich mal, eine geeignete Liste zusammenzutragen, immerhin gibt es auch in anderen Genres Liebe. Nun aber viel Spaß mit meinen 5 BESTEN Liebesbeziehungen in Filmen!


Die 5 sehenswertesten Liebesbeziehungen in Filmen

  1. Scott (Michael Cera) und Ramona (Mary Elizabeth Winstead): Wie schon oben geschrieben, bin ich nicht gerade Fan von Filmen, in denen es nur um die Beziehung von zwei Menschen geht, zumindest amouröse Geschichten können mich selten begeistern. Wenn diese allerdings in einer Story eingebettet sind, in der coole Kämpfe und Videospiel-Anspielungen an der Tagesordnung stehen, wie in „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“, dann passt das einfach. Und glücklicherweise sind auch die beiden Hauptfiguren passend für den Film und vor allem füreinander.
  2. Sebastian (Ryan Gosling) und Mia (Emma Stone): „La La Land“ ist nicht lange im Kino, aber dennoch besitzt sie schon jetzt eine der für mich am besten funktionierenden Liebesbeziehungen, eben weil sie nicht immer funktioniert. Das macht es so sehenswert.
  3. Mickey (Woody Harrelson) und Mallory (Juliette Lewis): Auch wenn ich „Natural Born Killers“ schon lange nicht mehr gesehen habe, so hat sich das titelgebende Paar doch in mein Gedächtnis gebrannt. Sicherlich handelt es bei den beiden um gnadenlose Mörder, aber sie tun es alles aus Liebe. Das macht es so konsequent und vor allem sehenswert.
  4. Susi (Barbara Luddy) und Strolch (Larry Roberts): Auch bei den Zeichentrickfilmen gibt es genügend tolle Liebesbeziehungen. Und mit Susi & Strolch gibt es nicht nur eine tolle nicht-menschliche, sondern auch eine Beziehung, die wohl eine der ikonischste Küss-Szenen aller Zeiten besitzt.
  5. Tyler (Brad Pitt) und Marla (Helena Bonham Carter): Was das genau für eine Beziehung ist, die man in „Fight Club“ zu sehen bekommt, wird ja nie so ganz deutlich, allerdings kann man sich bestimmt darauf einigen, dass sie durchaus sehenswert ist. Immerhin ist sie genauso verrückt und abgedreht, wie der ganze restliche Film.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. bullion sagt:

    Yep, „Fight Club“ ist tatsächlich eine gute Wahl. Sehr ungewöhnlich.

    Gefällt 1 Person

  2. filmlichter sagt:

    Scott Pilgrim ist ne schöne Wahl! Und ja, ja ich muss endlich La La Land sehen!

    Gefällt 1 Person

  3. Schöne Auswahl, ich werde mal wieder Fight Club mit meiner Freundin gucken

    Gefällt mir

  4. Gnislew sagt:

    Eine ganz wundervolle Liste hast Du da zusammengestellt. Vielleicht die ungewöhnlichsten Paare die ich diese Woche gelesen habe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s