Schlechte Serien – Podcast

Es ist soweit, unser erster Podcast ist verfügbar! Heute sprechen Tim, Staffan, John und Niklas über ihre Berührungspunkte mit schlechten, banalen oder auch einfach absurden Serien. Hier und da noch etwas holprig, doch das wird schon. Wir hatten Spaß beim Aufzeichnen und wir hoffen, dass Ihr diesen beim Zuhören auch haben werdet!

Abonnieren des Podcasts unter folgender Adresse:

https://filmexe.com/category/podcast/feed/

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. So, da wird das mal chronologisch abgearbeitet. Ich fand es sehr lustig, dass ihr immer wieder abgeschweift seid und dann über vermeintlich gute Serien geredet habt. *lach*

    Ich persönlich bin eh nicht so der Sitcommensch, weswegen ich wahrscheinlich vielleicht je 5 Minuten von „2 Broke Girls“, „Two & A Half Man“ etc. gesehen habe, aber das reicht da auch völlig. Da finde ich schon die Soundeffekte und die überdrehte Synchronisation zu anstrengend. Ist halt perfektes Füße-auf-den-Tisch-Feierabendprogramm für viele Menschen nach der Arbeit/Uni/Schule etc. Anders kann ich mir auch das Programm von Sixx nicht erklären. Achso, und ist ja ein Frauensender, also müssen da sexy Vampire, sexy Könige oder sexy andere Fantasien herumrennen, wo die Story egal ist. Haupptsache es sieht so aus wie die diese Groschenromancover. *lach*

    Ich muss gestehen, dass ich nur den ersten Band von „The Strain“ echt gut fand, danach wurde es mir irgendwie immer konstruierter und vom Schreibstil eher an ein Drehbuch erinnernder. Die erste Folge der Serie fand ich eigentlich ganz nett. Vielleicht hole ich den Rest doch noch nach.

    Gleiches gilt für „Lost“, wo ich auch nur die ersten zwei Staffeln damals gesehen habe.

    Danke, für die Erwähnung von „The Walking Dead“! Die Serie stresst mich so sehr. Ich hatte zwei Staffeln durchgehalten und dann waren mir die Menschen so auf die Nerven gegangen. Die Charaktere sind alle dumm und handeln nicht wie Menschen, sondern sind hölzern und ohne Substanz. Am schlimmsten sind die Frauen und Kinder. Und die Zombieaction kommt viel zu kurz, weil man ja von der Soap angetan sein soll. Und mehr ist die Handlung und Entwicklung nicht, sorry. Und alle finden das toll und echauffieren sich über Serien, die wissen, dass sie nicht intelligent und clever sind, sondern nur Massenfutter.
    Da gucke ich lieber „Couponing Extreme“ auf TLC und halte die Spannung kaum aus. Selbst da sind die Menschen weniger nervig. Und die Handlung will nicht mehr sein.

    Gefällt 1 Person

    1. JOHN sagt:

      Haha, ich hab schon mal ein ähnliches Video gesehen, und kann mir auch hier wieder kaum vorstellen, wie das mit den Coupons funktionieren soll.
      Gut möglich, dass wir in dieser Aufnahme des öfteres abgschweift sind, wir waren uns damals alle noch nicht sicher, wie wir den Podcast aufzunehmen haben. Allein die Soundqualität ist noch ziemlich miserabel, da wir zu viert um ein Richtmikrofon gesessen haben 🙂
      Füße-auf-den-Tisch-Feierabendprogramm trifft es bei einigen der genannten Serien sehr gut, vermutlich hätte man noch so viele mehr aufzählen können, allerdings sortiert man ja eh schon im vorhinein aus, weshalb man über die meisten schlechten Serien mitlerweile nur noch ausversehen stolpert. Dafür gibt es momentan einfach zu viele gute Serien, sodass man da schon abwägen muss, welche als nächstes geguckt wird.
      Das wir über Walking Dead geredet haben, wusste ich gar nicht mehr. Die Serie war für mich lange Zeit das Beispiel für Langeweile und unsympatische Charaktere. Leider hab ich auch zwei mal in Staffel 2 angefangen gehabt, die Serie zu schauen, die einfach unerträglich ist. Irgendwann habe ich es dann erneut versucht und bin direkt in Staffel 3 eingestiegen, die um Welten besser war. Ich habe meine Meinung bezgl. dieser Serie also revidiert, wenn auch nicht die zur zweiten Staffel 🙂

      Gefällt mir

      1. Ahaha, ein schönes Bild.
        Ich kann bei Serien gar nicht so systematisch vorgehen, da eher meine Grundstimmung diktiert, was für eine Serie jetzt zu dem Moment, zu dem Grundgefühl passt. Deswegen habe ich auch noch nicht „House Of Cards“ angefangen, oder „Mr. Robot“, obwohl ich weiß, dass es mir gefallen wird. Und auf The Walking Dead werde ich wohl nie mehr Bock haben. Da bin ich zu nachtragend. Eine Serie muss spätenstens nach drei Folgen mich abholen. Ansonsten hat sie Pech. *lach*

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s