Vorschau: Kalenderwoche 11 – Raum, Kung Fu Panda 3

KungFuPanda3_Poster_CampB_TTGruenNEU_SundL_A4
© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

Die Oscars sind nun schon zwei Wochen her und trotzdem hat es noch nicht jeder Gewinner des Abends in unsere Kinos geschafft. Das wird noch eine Weile so bleiben, besonders die Nominierten für den besten fremdsprachigen Film lassen noch auf sich warten. Doch zumindest schafft es die Gewinnerin der besten Hauptdarstellerin mit Raum ins Kino. Der Film ist damit auch die Empfehlung der Wochenneustarts. Für Kinder und die Fans von Animationsfilmen gibt es dann aber auch noch eine zweite Empfehlung, denn zeitgleich startet auch noch Kung Fu Panda 3 bei uns. Also gibt es diese Woche wieder mal für jeden Geschmack das richtige.


Kung Fu Panda 3

Kung Fu Panda 3 hat es schon ein paar mal in unsere News des Tages geschafft. Thema dieser News waren damals die exklusive Animation des gesamten Films für den chinesischen Markt, da man sich davon hohe Gewinne erhofft hat. Und die besondere Animation der Dialoge und Mimiken hat sich ausgezahlt, „Kung Fu Panda 3“ hat es zum erfolgreichsten Animationsfilm in China gebracht. Ob der Film auch hier so erfolgreich sein wird, wage ich mal zu bezweifeln, die guten Kritiken lassen aber hoffen, dass man mit dem Film nicht allzu viel falsch machen kann. Für Fans gibt es dann noch die Synchronstimme von Jack Black bzw. Hape Kerkeling im Deutschen. Kann man sich sicher anschauen.


Raum

Welchen Film man sich nicht nur anschauen kann, sondern vielmher anschauen sollte, ist Raum mit Brie Larson, die dieses Jahr den Oscar für die beste Hauptdarstellerin gewonnen hat. Und nie war eine Auszeichnung wohl so akzeptiert, wie dieses Jahr. Jeder lobt ihre Leistung, aber auch die ihres zehnjährigen Co-Darstellers Jacob Tremblay. Dazu gibt es dann eine an die Nieren gehende Vergewaltigungs- und Entführungsgeschichte, bei der die beiden Hauptdarsteller als Mutter und Sohn in dem titelgebenden Raum leben und nirgends hin können. Mir ist das ganze wahrscheinlich etwas zu hart, aber allein für die Darsteller und die Inszenierung sollte man hier mal einen Blick drauf werfen.


Die Neustarts im Überblick

Film Regisseur
 Annemin Yarasi Ozan Aciktan
 Auferstanden Kevin Reynolds
Bach in Brazil Ansgar Ahlers
Der Wert des Menschen Stéphane Brizé
Die Bestimmung – Allegiant  Robert Schwentke
 Folge meiner Stimme  Hüseyin Karabey
 Herbert Thomas Stuber
 Kein Zickenfox Kerstin Polte, Dagmar Jäger
 Kung Fu Panda 3 Jennifer Yuh, Alessandro Carloni
 Lolo  Julie Delpy
 Magical Girl Carlos Vermut
Power to Change Carl-A. Fechner
 Raum Lenny Abrahamson
Tomorrow Is Always Too Long Phil Collins
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s