News des Tages: Simon Pegg in Spielberg-Film

TheRevenant_Poster_CampB-Rev-Leo_Start_06JANUAR_GoldenGlobe_A4
(C) 20th Century Fox

Unter allen Darstellern in Hollywood gibt es wohl einen Darsteller, den man getrost als Super-Nerd bezeichnen kann: Simon Pegg. Er ist leidenschaftlicher Fan von „Star Wars“, „Star Trek“ und allem, was man zum Nerdtum dazu zählen kann. So hat er sich auch immer in kleine Rollen von seinem Freund J.J. Abrams schreiben lassen. Nun ist er im Gespräch für einen kommenden Film, in den er wohl reinpassen würde wie kein Zweiter. Dazu wird der Film auch noch von Spielberg gedreht, sodass das Projekt noch interessanter wird. Doch es ist noch mehr passiert. So ist eine Kinogängerin sauer auf „The Revenant“ und Guillermo del Toro hat sein nächstes Projekt bekannt gegeben.


Simon Pegg in Verhandlung mit Steven Spielberg

Vor einiger Zeit habe ich schon vom neuen Spielberg-Projekt mit dem Titel „Ready Player One“ berichtet. In der Romanverfilmung von Ernest Cline wurde damals der Hauptdarsteller mit Tye Sheridan besetzt, doch die Nebendarsteller müssen noch gefunden werden. In dem Buch geht es um eine virtuelle Welt, die von zwei Menschen programmiert wurde und durch des Tod des Einen eine Schnitzeljagd in Gang setzt, die seinesgleichen sucht. Das Besondere an der Geschichte: Sie ist gespickt mit unzähligen Anspielungen auf die Popkultur der 80er-Jahre. Und wer wäre da besser geeignet für die Rolle des einen Programmieres als Simon Pegg. Ich kann mir gut vorspielen, dass er ein großer Fan der Vorlage ist. Hier passt die Besetzung für die Faust aufs Auge, nur dass Pegg wohl etwas zu jung für den Part ist. Aber da finden sie sicher auch einen Weg.


Guillermo del Torors nächster Film in Planung

Einen Weg in die Medien schafft Gullermo del Toro auch immer irgendwie. Doch oft handelt es sich da um Pläne für einen Film oder ein Videospiel oder um die Stornierung eines solchen Projekts. Doch nun geht es um ein Projekt, was wohl auf jeden Fall kommen wird, sein nächster Film steht nämlich nun fest. Viel ist nicht bekannt, es soll sich aber um eine Liebesgeschichte im Kalten Krieg handeln. Wie für del Toro typisch dürfen natürlich auch nicht fantastische Elemente fehlen. Auch wenn sonst nichts über die Handlung bekannt ist, eine erste Besetzung steht wohl schon fest. Wie Variety herausgefunden hat, ist Sally Hawkins auf jeden Fall dabei, mit Octavia Spencer wird verhandelt. Ich mag den sympathsichen Spanier ja, seine Film sind bislang auch immer sehenswert gewesen. Allerdings kann ich weder was mit einer Liebesgeschichte, noch mit dem Kalten Krieg was anfangen. Aber wenn einer eine Thematik für mich spannend machen will, dann ist es del Toro.


Frau sauer auf „The Revenant“, weil ihre Stime verwendet wurde

Zum Abschluss gibt es noch einmal eine ziemlich kuriose Meldung. Die kann aber dafür umso kürzer abgehakt werden. Als eine Frau den Film „The Revenant“ von  Alejandro Gonzalez Inarritu sah, merkt sie, dass ihre Stimme vorkommt. In einer Szene wird ein leises Lied im Hintergrund gesungen, bei dem sie vor einiger Zeit gesungen. Diesen hat Fox rechtlich erworben vom Schreiber, sodass keine rechtlichen Probleme bestehen. Geld möchte die Frau auch nicht haben, vielmehr ist sie sauer, weil sie nicht vorher gefragt wurde. Also entweder versteht hier jemand das Mediengeschäft nicht oder möchte unbedingt in eben jenes gelangen. So oder so, eine skurrile News hat sich ergeben.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Del Toros 173 Filmprojekt ist somit in Arbeit^^ Aber bei dem Mann freue ich mich erst mal (!) grundsätzlich auf alles.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Das Problem ist ja nicht die Freude, sondern vielmehr die Enttäuschung, wenn es mal wieder nicht klappt mit dem Film^^

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s