Kinovorschau: The First Avenger – Civil War

Holo_Plakat_A4_300dpi
(c) X-Verleih

Die Kinovorschau für diese Woche fällt mir glücklicherweise sehr leicht, denn es gibt einen Film, der wohl alle anderen Kinostarts in den Hintergrund rücken lässt. Mit The First Avenger: Civil War startet endlich der großen Superheldenkrieg aus dem Hause Marvel, auf den wir so lange warten mussten. Doch während die breite Masse und ich sicherlich in diesen Film zuerst rennen werden, starten noch ein, zwei weitere Filme, über die ich sogar schreiben kann, da ich sie bereits gesehen habe. Da ich aber lieber auf meine Kritiken verweisen möchte, gibt es deshalb von Ein Hologramm für den König und Ratchet & Clank nur eine kurze Einschätzung meinerseits. Nun aber viel Spaß mit der heutigen Kinovorschau!


The First Avenger: Civil War

Die meisten von Euch werden wahrscheinlich eh schon davon gehört haben, doch nun kommt es auch noch mal von meiner Seite: Der neueste „Captain America“-Teil von Marvel startet heute in den deutschen Kinos. Superheldenfans werden eh ins Kino gehen und alle anderen wahrscheinlich auch. Es gibt momentan kein Genre, das so beliebt ist und so oft im Kino zu sehen ist. Mit den Russo-Brüdern in der Regie und Stars wie Robert Downey Jr. und Chris Evans gibt es hier aber wesentlich überzeugendere Argumente als bei anderen Vertretern des Genres. Die Handlung ist relativ kurz erklärt: Aufgrund bestimmter Geschehnisse sind die Superhelden gezwungen, gegeneinander zu kämpfen. Mehr braucht man nicht wissen, um in den Film zu gehen, die meisten wollen doch eh nur Superhelden sehen, die sich auf die Rübe hauen. Das wird man bekommen und das wird toll.


Ein Hologramm für den König, Ratchet & Clank, Bauernopfer

Auf andere Neustarts möchte ich nu kurz eingehen. Da wäre zum Beispiel Ein Hologramm für den König mit Tom Hanks in der Hauptrolle und Tom Tykwer in der Regie. Ich konnte mit dem in Saudi-Arabien spielenden Drama nicht viel anfangen, doch John fand den super und auch die Kritiken scheinen den Film zu mögen. Wer auf anspruchsvolles Drama steht, wird hier sicherlich glücklich.

Glücklich werden können bei Ratchet & Clank nur Kinder jüngeren Alters. Erwachsenen werden mit dem teilweise seltsamen Animationen und der einfallslosen Handlung nicht viel anfangen können. Zumindest ging es mir so. Ich war doch leider ziemlich gelangweilt und von doofen Charakteren genervt. Wer sein Kind bespaßen möchte, findet hier aber den geeignetesten Film der Woche.

Zu guter Letzt möchte ich dann aber doch noch einen Film empfehlen, nämlich Bauernopfer mit Tobey Maguire. Ich habe das Schach-Drama zwar nicht gesehen, allerdings gefällt mir die Thematik rund um den Kalten Krieg, der im Schach-Weltmeisterschaftsfinale neu ausgetragen wird, sehr gut. Und Maguire hat man länger nicht mehr gesehen, obwohl ich ihn immer ganz gerne sehe.


Die Neustarts im Überblick

Film Regisseur
Bahubali: The Beginning S.S. Rajamouli
Bauernopfer Edward Zwick
Chrieg Simon Jaquemet
Ein Hologramm für den König Tom Tykwer
Eva Hesse Marcie Begleiter
Ich bin tot, macht was draus! Guillaume Malandrin, Stéphane Malandrin
Lenas Klasse Ivan I. Tverdovsky
Ratchet & Clank Kevin Munroe
Rico, Oskar und der Diebstahlstein Neele Leana Vollmar
The First Avenger: Civil War Anthony Russo, Joe Russo
Wer hat Angst vor Sibylle Berg Sigrun Köhler, Wiltrud Baier
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s