News des Tages: „Blues Brothers“ als animierte Serie

Auch wenn heute Feiertag ist und alle hoffentlich ihre wohlverdiente Freizeit genießen, muss trotzdem über das Geschehen in der Film- und Serienwelt berichtet werden. Nur leider ist gestern nicht wirklich viel geschehen. Die einzige nennenswert News ist allerdings äußerst fragwürdig. Denn wie The Hollywood Reporter herausgefunden haben möchte, soll der Kultfilm „Blues Brothers“ als animierte Serie umgesetzt werden. Doch daran sind nicht mal irgendwelche geldgeilen Produzenten schuld, sondern einer der Hauptdarsteller, Dan Aykroyd, selbst. Dieser soll schon 1997 seine Idee zur Serie eingereicht haben und nun wird es wohl endlich soweit sein. Außerdem wird die Witwe des anderen Hauptdarstellers, John Belushi, an der Serie beteiligt sein. Auch wenn die Hauptbeteiligten des Films beteiligt sind, finde ich die Idee trotzdem fragwürdig. Warum muss es eine animierte Serie sein und wieso muss es sie ohnehin geben? Normalerweise habe ich nichts gegen Remakes, aber das ganze hier hört sich irgendwie komisch an.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Hört sich nicht nur komisch an… Das grenzt an Ketzerei, sage ich!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s