Kinovorschau: Angry Birds, Mängelexemplar

Maengelexemplar_A4_300dpi
(c) X-Verleih

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass im Moment doch eine gewisse Flaute im Kino ist. Sicherlich kommen ab und zu die großen Blockbuster und kleinen, feinen Produktionen, aber öfter gibt es auch Wochen, die einen nicht wirklich ins Kino locken. So eine Woche haben wir jetzt auch wieder vor uns, denn keiner der Filme reizt mich so wirklich. Dabei gibt es ein paar, die einen durchaus interessieren können, so gibt es mit Angry Birds etwas für Animations-Freunde, mit Mängelexemplar etwas für deutsche Kinoliebhaber und mit Victor Frankenstein etwas für Fans von Daniel Radcliffe in einer anderen Rolle. Auf diese drei Filme werde ich auch näher eingehen, also viel Spaß mit der heutigen Kinovorschau!


Angry Birds

Vor einiger Zeit haben wir sowohl im Podcast, als auch in einigen Artikeln über Videospielverfilmungen geredet. Damals haben wir aber mehr an Story-lastige Spiele wie „World of Warcraft“ oder „Assassin’s Creed“ gedacht. Heute kommt allerdings eine andere Gattung ins Kino, denn Angry Birds ist eigentlich nicht für seine Handlung bekannt. Vielmehr geht es darin einfach nur um das Schießen von Vögeln auf Schweine in ihren Festungen. Mehr scheint der nun erscheinende Film auch nicht an Handlung zu besitzen, dafür aber eine Menge Humor. Zumindest habe ich im Trailer doch öfters gelacht. Ich mag ja Animationsfilme und trotz der fragwürdigen Herkunft habe ich das Gefühl, dass es sich hier um einen netten kleinen Film handeln könnte.


Mängelexemplar

Zu dem nächsten Film kann ich sogar etwas mehr schreiben, denn wir hatten die Gelegenheit, Mängelexemplar schon im Vornherein zu sehen. Die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Sarah Kuttner ist meiner Meinung nach vor allem mit Vorsicht zu genießen. Der Film verfolgt den Verlauf der Depression einer jungen Frau (Claudia Eisinger) auf eindrucksvolle und nachhaltige Weise, ist aber auch dementsprechend anstrengend, was man dem Film hoch anrechnen muss. Hier wird das Thema nicht verklärt, sondern knallhart gezeigt, wie es ist. Das ist hochinteressant, aber auch mindestens genauso schwer zu verdauen. Wer auf lockere Unterhaltung aus ist, sollte „Mängelexemplar“ meiden, alle anderen werden aber mit einem guten Film aus deutschem Hause belohnt.


Victor Frankenstein

Und zu guter Letzt kommen wir zu einer Geschichte, die schon einige Male verfilmt wurde. Nun versucht sich Paul McGuigan an der Geschichte von Victor Frankenstein, dem Erschaffer des bekannten Monsters versucht, und sich dabei prominente Unterstützung gesucht. Denn neben Daniel Radcliffe, James McAvoy sieht man hier auch den aus „Sherlock“ bekannten Moriarty-Darsteller Andrew Scott. Von den Darstellern her sollte es also keine Probleme geben, trotzdem konnten die Kritiker nicht überzeugt werden. Ich bin eigentlich interessiert an dem Film, aber die teils extrem schlechten Kritiken schrecken mich schon etwas ab. Aber für Fans der Darsteller kann das ja trotzdem ganz nett sein.


Die Neustarts im Überblick

Film Regisseur
 Angry Birds Clay Kaytis, Fergal Reilly
Der junge Messias Cyrus Nowrasteh
Die Poesie des Unendlichen Matt Brown
 Happy Hour Franz Müller
Hope For All Nina Messinger
Junges Licht Adolf Winkelmann
Loev Sudhanshu Saria
Mängelexemplar Laura Lackmann
Mr. Gaga Tomer Heymann
Remainder Omer Fast
 Victor Frankenstein Paul McGuigan
Wie Männer über Frauen reden Henrik Regel
Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. tarlucy sagt:

    Du hast absolut Recht…irgendwie hatte ich auch das Gefühl es kommt gerade nichts interessantes neues….zum Glück kann man sich mit den Serien über Wasser halten…

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ja, da gibt es sicherlich mehr als genug Ersatz für gute Filme^^

      Gefällt 1 Person

      1. tarlucy sagt:

        Ja…oder man kramt einfach mal sein DVD Regal durch…da stehen bei uns auch noch einige ungesehene….Alle mal spontan in der Videotheke gekauft…endlich hat man mal dafür Zeit 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Ohja, das ist auch eine gute Idee! Sollte ich wohl auch mal machen^^

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s