Dienstagsumfrage: Hackerfilme

Auflösung (vor-)letzter Woche: Da habe ich eine ganze Reihe an Roadmovies zur Abstimmung freigegeben, mit einem sehr modernen Platz 1: Mad Max: Fury Road. Wobei es modern vielleicht nicht trifft, schließlich hat man lange in keinem neuen Film mehr so ein Aufgebot an echten Stunts, Fahrzeugen, Kulissen, etc. gesehen. Auf Platz 2 landet Easy Rider, auf Platz 3 Thelma & Louise. Ein, wie ich finde, vertretbares Treppchen.

Für diese Woche sollen Hackerfilme die Dienstagsumfrage befüllen. So viele Filme/Serien um dieses Thema habe ich noch nicht gesehen, doch lässt es sich, wie zuletzt in Mr. Robot zu sehen, durchaus sehr spannend gestalten und in einen größeren Kontext einbetten. Wie immer freue ich mich auch über weitere Vorschläge und Meinungen.

Welche dieser Hackerfilme/Serien würdet ihr weiterempfehlen?

 

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Hm, eigentlich sind die meisten ziemlich albern, nichtsdestotrotz mag ich bis heute „Wargames“ von John Badham, einfach weil er eine tolle Aussage hatte. Was da am PC passierte brachte uns aber schon 1983 zum Lachen :))

    Gefällt 1 Person

  2. donpozuelo sagt:

    Wie hieß gleich noch dieser furchtbare Film mit Hugh Jackman, wo er auch Hacker ist??? Allein die Einstellung, in der er unter „sexueller Stimulation“ ein System hacken soll, war schon irgendwie grausig… 😀

    Ansonsten kenne ich gar nicht so viele „Hacker-Filme“. Für mich bleibt da auch irgendwie vor allem „WarGames“ im Gedächtnis… oder „Matrix“ 😀 😀 😀

    Gefällt 1 Person

    1. JOHN sagt:

      Ich kenn tatsächlich auch nur sehr wenige. 23 hat auf gewisse Weise etwas; Die meisten dieser Filme kann man aber wirklich wohl nur sehen, wenn man sie nicht zu ernst nimmt. Zumindest bei älteren Filmen fällt das auf, allerdings noch mehr in Actionfilmen, wo sich das IT-Genie der Heldentruppe schnell mal eben ins Sicherheitsnetz der Bösewichte einklinkt. Who am I z.B. hab ich nicht gesehen, da weiß ich nicht, wie sie das umgesetzt haben, aber eigentlich sollte es doch nicht schwierig sein, jemanden, der von der Materie Ahnung hat, mit in die Produktion einzubinden. Die Serie Mr. Robot hat mir sehr gut gefallen, wenn auch nicht unbedingt wegen der Hacking-elemente. Die sind zwar nicht gänzlich unschlüssig, bzw. werden grob erläutert, aber ganz konkrete Einblicke in Code etc. gibt es natürlich nicht. Klar: Soll ja auch noch für größere Zielgruppe interessant bleiben.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s