Kinovorschau: Jason Bourne, Teenage Mutant Ninja Turtles 2

JASON BOURNE_Teaserplakat_4C
(c) Universal Pictures

Das Kinojahr 2016 bleibt weiterhin geprägt durch Fortsetzungen. Auch diese Woche sind die größten Filme, die neu starten, Fortsetzungen von ehemalig erfolgreichen Reihen. Der größte davon ist sicherlich der neue Teil der Bourne-Reihe mit dem passenden Titel Jason Bourne. Nach dem extrem lahmen „Das Bourne Vermächtnis“ werden wir hier wieder Matt Damon als Superagenten sehen können. Wer lieber auf Superhelden-Action steht, der kann sich mit Teenage Mutant Ninja Turtles 2 diesen Wunsch erfüllen. Und zur Abwechslung gibt es heute auch noch was für die Anime-Fans, denn mit The Last: Naruto The Movie kommt ein Film eines des wohl aktuell erfolgreichsten Animes auch in deutsche Kinos. Mehr zu den Filmen gibt es jetzt in der Kinovorschau.


Jason Bourne

Wenn man sich Matt Damon so ansieht, würde man nicht auf die Idee kommen, er würde den tollen Action-Helden abgeben. Doch mit „Die Bourne Identität“ und den folgenden zwei Teilen hat er das Action-Genre revolutioniert. Dann stieg er aus der Reihe aus und man versuchte, diese Lücke mit Jeremy Renner zu füllen, was in einem meiner Meinung nach desaströsen „Das Bourne Vermächtnis“ endete. Nun ist Damon wieder da und er wird in Jason Bourne erneut gegen die Regierung vorgehen. Diesmal jagt in Vincent Cassel und Alicia Vikander beobachtet ihn aus einem Regierungsgebäude. Alles in allem klingt das nach den alten Filmen, nur leider zehn Jahre später. Die Kritiker sind nicht begeistert, aber wenn man das Konzept gut übertragen kann, wüsste ich nicht, warum man nicht ins Kino gehen sollte. Prognose: 7/10


Teenage Mutant Ninja Turtles 2

Hier muss man vermutlich ins Kino gehen, wenn man den Film tatsächlich sehen möchte. Denn so wie es aussieht, lohnt sich Teenage Mutant Ninja Turtles 2 nur auf der großen leinwand, immerhin handelt es sich hier um ein reines Action-Feuerwerk, dass nur eingeschweißte Action-Fans und Turtles-Liebhaber überzeugen kann. Zu allem Übel ist dann auch noch von Michael Bay produziert und hat Megan Fox in einer der Hauptrollen. So macht mir das nicht viel Hoffnung, aber für Fans ist das sicherlich was. Ich gehe dann doch lieber zu „Jason Bourne“ und schaue mir handgemachte Action an, anstatt diesem computergenerierten Mist. Prognose: 3/10


The Last: Naruto The Movie

Zu dem letzten Film, den ich diese Woche vorstelle, kann ich eigentlich nicht viel sagen. Ich bin allerdings der Meinung, dass es der erste „Naruto“-Film ist, der es in die deutschen Kinos geschafft hat. Und allein das macht ihn irgendiwie erwähnenswert. Immerhin ist „Naruto“ auch in Deutschland der Anime, über den alle sprechen. Ich bin irgendwann ausgestiegen, weshalb ich auch nichts zu dem Film sagen kann, aber Fans des Animes und der Geschichte haben hier endlich die Gelegenheit, ihre Zeichentrickidole auf der großen Leinwan zu sehen. Das ist doch auch ganz schön. Prognose: ?/10


Die Neustarts im Überblick

Film Regisseur
1001 Nacht: Teil 2  Miguel Gomes
Ab ans Meer! Jirí Mádl
Barbershop: The Next Cut Malcolm D. Lee
El Viaje Nahuel Lopez
Fieber Elfi Mikesch
Genius Michael Grandage
Jason Bourne Paul Greengrass
Schweinskopf al dente Ed Herzog
Teenage Mutant Ninja Turtles 2 Dave Green
The Last: Naruto The Movie Tsuneo Kobayashi
Willkommen im Hotel Mama Eric Lavaine
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s