Kinovorschau: Die Unfassbaren 2, Elliot, der Drache und The Shallows

TS_Hauptplakat_A3+300+dpi_neu_A4.jpg
(c) Sony Pictures

In letzter Zeit können wir uns wirklich nicht darüber beschweren, dass nur schlechte Filme ins Kino kommen würden. Eigentlich ist jede Woche immer was für jeden dabei. So ist es meiner Meinung nach auch diese Woche: Es gibt mit Die Unfassbaren 2 zwar mal wieder eine Fortsetzung, dafür aber eine voller Stars und mit dem Potential, einen tollen Film entstehen zu lassen. Dieses Potential hat auch Elliot, der Drache, der neuem Realfilm-Remake von Disney, bei dem dieses mal „Elliot, Das Schmunzelmonster“ in unsere Zeit getragen wird. Wem das aber nicht reicht, der bekommt mal einen Haihorror abseits der Trash-Perlen. The Shallows möchte nämlich wieder Anspruch nach „Der Weiße Hai“ liefern. Ob das funktionieren könnte, untersuche ich in der heutigen Kinovorschau.


Die Unfassbaren 2

Vor 3 Jahren kamen „Die Unfassbaren“ ins Kino. Abgesehen davon, dass der deutsche Titel selten dämlich war, konnte der Film jedoch mit einem starken Cast und einer abwechslungsreichen Handlung überzeugen. Mein einziger Kritikpunkt waren damals die klar unmöglichen Zaubertricks, die man trotzdem irgendwie erklären wollte. Danach sieht es bei der Fortsetzung Die Unfassbaren 2 leider auch aus, aber dafür hat man auch bei den Darstellern nachgerüstet. Während Lizzy Caplan Isla Fisher ersetzt, bekommen wir zudem Daniel Radcliffe als untalentierten Möchtegern-Magier präsentiert. Allein für diese Cast-Entscheidung möchte ich den Film sehen. Aber auch sonst kann man sich eine kurzweilige Handlung und erneut nette Ideen erwarten. Hier würde ich aber auch darauf plädieren, den Film im Kino zu sehen, nur dann sollten sich die Special Effects wirklich rentieren.


Elliot, der Drache

Ursprünglich war ich ja kein Freund davon, dass Disney nun langsam alle alten Animations-Klassiker wieder neu verfilmen würde. Dann sah ich jedoch „The Jungle Book“ von Jon Favreau und nun unterstütze ich die Idee total. Die Filme eignen sich einfach perfekt, um neu verfilmt zu werden. Und so kann man sich bestimmt auch auf Elliot, der Drache freuen, dem Remake von „Elliot, Das Schmunzelmonster“. Leider kann ich dazu nicht viel sagen, weil der Film damals wohl an mir vorbei gegangen ist. Ich bezweifle aber, dass sich dieser Film nicht im Kino lohnt. Immerhin sieht der Drache (oder das Schmunzelmonster) fantastisch animiert aus und auch sonst wirkt alles sehr stimmig, wie man im Trailer sehen kann. Vor allem, wenn man sein Kind beschäftigen möchte, kann man hier nicht viel falsch machen.


The Shallows

Hai-Horrorfilme erfreuen sich ja eine große Beliebtheit. Jedoch ist das Genre doch sehr damit gesegnet, nur durch Trash-Perlen aufzufallen. Immerhin bilden sie einen großen Teil meiner Trash-Bibliothek. Mit The Shallows erwartet uns nun aber ein vermeintlich anspruchsvollerer Hai-Film, der aber mit einer ähnliche Prämisse daherkommt: Eine junge Frau (Blake Lively) wird beim Surfen durch einen Haiangriff auf eine kleine Felsinsel gezwungen, von der sie nun nicht mehr runter kommt. Wer nichts von dem Film wissen möchte, darf sich nicht den Trailer ansehen. Dort wird eigentlich schon alles verraten, sodass ich mich nicht sehr auf den Film freue. Es wirkt alles sehr unkreativ und auch nicht innovativ. Da gebe ich mir doch lieber zum fünften mal „Megashark vs. Giant Octopus“.


Die Neustarts im Überblick

 Film Regisseur
1001 Nacht: Teil 3 Miguel Gomes
Chasing Niagara Rush Sturges
Die fast perfekte Welt der Pauline Marie Belhomme
Die Unfassbaren 2 John M. Chu
El Olivo Icíar Bollaín
Elliot, der Drache David Lowery
Looping Leonie Krippendorff
Mohenjo Daro Ashutosh Gowariker
Mother’s Day Garry Marshall
The Mechanic 2 Dennis Gansel
The Shallows Jaume Collet-Serra
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s