Media Monday #286

media-monday-286

Heute habe ich es mal leider nicht zu 0 Uhr geschafft, weil die Spiele in der NFL dann doch etwas spannender waren, als ich gedacht hätte. Besonders die Siege der Titans, der Texans und der Ravens waren an Spannung kaum zu überbieten. Weil es hier aber weniger um Football, als um Filme und Serien gehen soll, unterbreche ich meine Zusammenfassung des letzten Spieltags und kümmere mich nun um die Lückentexte, die uns Wulf wieder im Rahmen seines Media Mondays zur Verfügung gestellt hat. Die Vorlage und die weiteren Teilnehmer findet Ihr dabei wie immer auf seinem Blog. Nun aber erst einmal viel Spaß mit meinen Antworten!


Media Monday

  1. In der Erwartung, von „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ enttäuscht zu werden, war ich überrascht, wie gut mir der Film am Ende doch gefallen hat. Eigentlich hat alles gestimmt, was sich ein Harry-Potter-Fan nur wünschen kann.
  2. Besonders interessant fand ich die Ankündigung von J.K. Rowling, dass der oben genannte Film anstatt drei doch ganze vier Fortsetzungen erhalten wird. Zunächst hatte ich Angst, dass dann fünf schlechte Filme entstehen würden, aber nach der Sichtung des ersten Teils bin ich doch ganz optimistisch.
  3. Die Charakterzeichnung in „Rogue One“ hätte ruhig ein wenig ausführlicher sein können, schließlich waren mir die Figuren ziemlich egal. Besonders bei Felicity Jones‘ und Forest Whitakers Figur war das schade, weil sie vermutlich mehr zu erzählen gehabt hätten.
  4. Um mich mal einem neuem Genre zuzuwenden, habe ich mir vorgenommen, demnächst mal einige Musical-Filme nachzuholen, da ich da überhaupt keine Ahnung habe. Mein Wissen beschränkt sich dabei bislang nur auf „Nightmare before Christmas“ und „Sweeney Todd“ und die konnten mich nicht nachhaltig überzeugen.
  5. Ich würde ja gern viel öfter mit Freunden Filme schauen, aber die Zeit lässt das wie so oft einfach nicht zu.
  6. Die Serie „Fargo“ bietet allerfeinstes Storytelling, schließlich ist es meine absolute Lieblingsserie und ich muss sie mindestens einmal in der Woche in einer Aktion nennen.
  7. Zuletzt habe ich „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ gesehen und das war großartig, weil ich sofort in meine Kindheit zurück geworfen wurde und konstant 2 Stunden Spaß im Kino hatte.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Sind da Namen bei Rogue One dabei, die in Teil IV wieder vorkommen? Wenn nicht, dann braucht man keine tiefere Charakterzeichnung 😉
    Die phantastischen Tierwesen stehen auch noch auf meiner Guckliste. Ebenso die Insel der besonderen Kinder.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ein paar ja, aber das wäre zu viel verraten 😉 Aber genau dann braucht es doch die Charakterzeichnung, immerhin möchte ich ja mitfiebern mit denen. Und genau da ist aber die größte Schwäche des Films

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Ich will nur lästern *lol*
        Ich werde ihn nicht schauen. Warum soll ich mir einen Film anschauen, wenn ich das Ende schon kenne (siehe Teil IV)? Das Krachbumm zwischendurch kann ich verschmerzen…

        Gefällt 1 Person

  2. bullion sagt:

    Hach, da bekomme ich ja richtig Lust auch einmal wieder die Potter’sche Welt zu besuchen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s