Die 5 Besten am Donnerstag #26 – Filme, die ich 2016 gesehen habe

Die 5 besten Filme, die ich dieses Jahr gesehen habe – keine alzu leichte Aufgabe, da wir von Filmexe aber auch schon jeder eine TOP 10 aller Kinostarts 2016 aufgestellt haben, und auch einen großen Jahresrückblickpodcast geplant haben, muss ich meine Top 5 dementsprechend um weitere Filme ergänzen, die ich erst in diesem Jahr nachgeholt habe. Ich werde garantiert den einen oder anderen vergessen haben, aber so ist das nunmal. Wie immer Danke an Gorana von Ergothek für die Themenauswahl!


  • 5. La La Land – kann ich an dieser Stelle noch nicht zu viel zu sagen, Kritik wird in der Woche des Kinostarts veröffentlicht. Nur soviel: Man darf sich freuen, auch als Nicht-Musical-Fan (wie ich einer bin).
  • 4. Straight Outta Compton – auch schon von 2015, kann ich aber wirklich nur empfehlen, auch denen, die sonst mit Hip-Hop nicht viel am Hut haben.
  • 3. Phantastische Tierwesen – Eine ordentliche Prise Nostalgie und eine vorab recht niedrige Erwartungshaltung haben diesen Film zu einem überraschenden Kinohighlight 2016 gemacht. Ein wundervoller Film, auf dessen Nachfolger ich mich jetzt sehr freue. Staffmanns Kritik deckt sich größtenteils mit meiner.
  • 2. Kubo and the two Strings – Ein Animationsfilm in meinen Top 5, das wird  vermutlich so schnell nicht wieder passieren. Der einzige Film, den ich direkt 2 Mal im Kino sehen musste. Mehr dazu hier.
  • 1. Arrival – Noch eine Überraschung, die ich bis kurz vor Kinostart nicht auf dem Schirm hatte. Den Film fand die gesamte Filmexe-Redaktion so großartig, dass Tim und ich auch direkt einen Podcast dazu aufnehmen mussten, den findet ihr hier. Mut zum Verzicht auf Eskalation und endlich mal eine gelungene Aliendarstellung sind nur zwei von vielen Punkten, die Arrival für mich zum stärksten Kinofilm des Jahres machen.

Ich habe für diese Liste aktuellere Filme ausgewählt, ansonsten würden sich auf jeden Fall auch Ip Man, There Will Be Blood, Trainspotting u.v.m. um die vordersten Plätze streiten.

weitere Teilnehmer:

Advertisements

7 Kommentare Gib deinen ab

  1. Was „Arrival“ angeht, kann ich in die allgemeine Lobgesänge nicht einstimmen. Ansonsten freue ich mich aber sehr auf La La Land, obwohl ich noch nicht so recht weiß, was mich erwarten wird.

    Gefällt 1 Person

    1. JOHN sagt:

      Wäre ja auch irgendwie seltsam, wenn ein Film wirklich jedem zusagt. Ich wusste auch nicht, was mich bei La La Land erwartet, das war aber auch ganz gut so 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Da hast du natürlich recht. Dann gäbe es ja auch nur noch ein und dieselben Filme und keine großen Unterschiede mehr. Allerdings ärgert es mich schon immer ein bisschen, wenn Dinge total hochgejubelt werden und ich sie absolut nicht brillant finde. Aber das ist halt nicht zu ändern.

        Gefällt 1 Person

  2. Luziferian sagt:

    Arrival wäre bei mir auch mit dabei! Was war denn noch sehr gur was ich in diesem jahr gesehen habe? hmm…

    Arrival
    Unter dem Sand
    Raum
    The Witch
    Green Room

    Gefällt 1 Person

  3. Trallala sagt:

    Ein Sci-Fi-Film mit Aliens, der ein bisschen Wert auf logische Zusammenhänge legt, wäre mir lieber gewesen.. Aber weißt du jaa.. 🙂
    Dieses Jahr war aber auch lahm bisher was Filme angeht :/

    Gefällt 1 Person

    1. JOHN sagt:

      Also bei meiner Top 10 sind die Plätze 1 und 10 wirklich sehr weit voneinander entfernt, das stimmt auf jeden Fall 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s