Media Monday #308

Auch am heutigen Montag soll es wieder medial werden, immerhin steht der Media Monday an. Nachher gibt es dann noch meine Kritik zum neuen „Fluch der Karibik“-Film, aber vorerst heißt es wieder, die Lückentexte von Wulf mit Themen zu füllen. Die Vorlage dazu gibt es natürlich wieder auf Wulf Blog, dem Medienjournal. Nun aber genug vorbereitet, viel Spaß mit der heutigen Ausgabe des Media Mondays!


Media Monday

  1. Wenn es so richtig skurril und abgedreht wird, kommt es immer stark darauf an, in welchem Zusammenhang ich das sehe. Wenn es nur eine kurze Episode in einem sonst eher bodenständigen Film ist, habe ich damit überhaupt kein Problem. Ein Film, der aber nur so skurril ist, würde mich sicherlich irgendwann fertig machen. Aktuell fällt mir aber auch kein Beispiel ein, über Eure Vorschläge würde ich mich aber freuen!
  2. „The Walking Dead“ hat mich irgendwo auf dem Weg verloren, denn im Grunde hat sich die Serie ab einem gewissen Punkt nur wiederholt. Was am Anfang noch revolutionär und besonders im Zombie-Genre gewirkt hat, wurde irgendwann repetitiv und hat mich dadurch mehr ermüdet, als mitgerissen.
  3. Ich konnte mich ja kaum je so gut mit einer Figur identifizieren wie mit dem Dude aus „The Big Lebowski“. Die von Jeff Bridges perfekt gespielte Figur ist genau das, was ich gerne im Leben werden würde.
  4. In Sachen Comedy-Serien bin ich sehr wählerisch. Vor allem die ach so tollen neuen Sitcoms machen mich eher traurig, weil dort Geld investiert wird. Ansonsten bin ich immer auf der Suche nach wirklich witzigen Serien wie „Rick & Morty“, die dann auch noch auf anderen Ebenen überzeugen können.
  5. Alles von Walter Moers hat mich ja als Lektüre schwer begeistert, schließlich ist er mein liebster Autor aller Zeiten und deshalb werde ich ihn immer wieder an diesen Stellen erwähnen.
  6. Ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber der mitunter gruseligste Film aller Zeiten ist immer noch „Paranormal Activities“ für mich. Immerhin gab es seitdem keinen anderen Film, nach dessen Sichtung ich nicht schlafen konnte.
  7. Zuletzt habe ich „22 Jump Street“ noch einmal gesehen und das war witziger als beim ersten Mal, weil ich ihn diesmal im OV gesehen habe und dadurch sehr viele Witze und Anspielungen erst rüberkamen.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. bullion sagt:

    Der Dude also, na das lässt tief blicken… 😀

    Gefällt mir

  2. Walter Moers lese ich auch sehr gerne. Die Stadt der Träumenden Bücher ist eins meiner Lieblingsbücher. Wann erscheint nur endlich die nächste Fortsetzung?
    Fluch der Karibik wird mich nie wieder ins Kino ziehen und auch sonst glaube ich nicht, dass ich noch einen weiteren Teil sehen muss. Bin nach dem 3. ausgestiegen.

    Gefällt mir

  3. Wortman sagt:

    Ich mag Moers auch sehr.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s