News: Starttermin für neue „Star Trek“-Serie

Normalerweise schreiben wir hier nicht oft über irgendwelche Startmeldungen von Filmen oder Serien. Doch es gibt sicherlich viele Fans dort draußen, die nur auf die gestrige Meldung gewartet haben: Die Science-Fiction Serie „Star Trek: Discovery“ startet auf Netflix am 25. September. Im Gegensatz zum bislang bekannten Veröffentlichungs-Rhythmus werden aber nicht alle 16 Folgen sofort verfügbar sein, vielmehr erscheinen sie immer montags auf dem Streaming-Anbieter. Zudem werden erst die ersten acht Folgen zu sehen sein, die weiteren acht Folgen werden dann ab Januar 2018 gezeigt. Warum nun gerade solch eine Veröffentlichung gewählt wurde, ist nicht bekannt, aber ich finde das generell immer schöner. Ich habe zuletzt schon bei „Fargo“ und „American Gods“ gemerkt, dass mir dieser Rhythmus viel mehr liegt und ich so imer schön eine Folge in der Woche schauen kann. Und auch wenn ich „Star Trek“ bislang nur von den neuen Filmen kenne, freue ich mich schon auf die Serie und vermutlich gibt es noch viele weitere, die das ähnlich sehen. Für alle anderen gibt es hier nochmal die Kurzhandlung, die aber eher nicht viel verrät:

Star Trek: Discovery erzählt von den Reisen der Sternenflotte auf ihrer Mission zur Erforschung neuer Welten und Lebensformen. Dabei muss ein Offizier feststellen, dass man alles Fremde und Unbekannte erst dann verstehen kann, wenn man sich selbst versteht…


Bildrechte liegen bei Netflix

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    …Mission zur Erforschung neuer Welten und Lebensformen…

    Das haben Kirk und Picard schon in ihren Serien über Jahre gemacht… Jetzt wird das auch noch aufgewärmt???

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Naja, geht es nicht darum in „Star Trek“?^^ Ich dachte immer, das wäre der Grund für die ganzen Missionen. Und es spricht ja auch nichts dagegen, dass daraus neue Geschichten entstehen…

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Natürlich. Doch ist das mit diversen Serien ziemlich ausgelutscht. Nach 500 Folgen Kirk/ Picard/ Janeway… wer will da noch Captain Muggel durchs All folgen?
        Ich zumindest nicht 😉
        Ja ich weiß… Trekkies gibt es wie Sand am Meer 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s