Die 5 BESTEN am Donnerstag #62 – Schöne Orte

Wieder ist eine Woche vergangen und wir nähern uns dem hoffentlich erholsamen Wochenende. Doch bevor wir uns diesem widmen, ist es mal wieder Zeit für eine neue Ausgabe der 5 BESTEN am Donnerstag, bei denen uns Gorana auf ihrem Blog, der ERGOThek wöchentlich nach unseren persönlichen Top-Listen fragt. Dabei soll es heute um die schönesten Orte in Filmen gehen, bei denen wir uns im Kinosessel am wohlsten gefühlt haben. Hoffentlich fühlt Ihr Euch beim Lesen meiner Orte fast genauso wohl, viel Spaß!


Die 5 schönsten Orte in Filmen

  • Hogwarts aus den „Harry Potter“-Filmen: Ich weiß gar nicht, ob man zu der Zauberschule noch sehr viel mehr schreiben muss, aber erwähnt werden muss das alte Schloss natürlich. Seit dem ersten Film war es immer eine Freude, zu der Schule zurückzukehren und zumindest teilweise einen Einblick in das Zauberleben zu bekommen.
  • Lothlorien aus „Der Herr der Ringe“: Auch wenn ich nicht der größte „Der Herr der Ringe“-Fan bin, so muss ich doch anerkennen, was für eine fantastische Welt dort auf die Leinwand gezaubert wurde. Am schönsten finde ich da allerdings die Elbenstadt Lothlorien, die doch nochmal über allem steht.
  • Das Pfadfinderlager aus „Moonrise Kingdom“: Wes Andersons Filme sprühen ja ohnehin nur so vor fantastischen Kulissen, so hätte ich auch „Grand Budapest Hotel“ nennen können. Das Pfadfinderlager hat mir jedoch noch etwas besser gefallen, weil ich solche Ferienlager ohnehin immer mag. In dem Anderson-Stil passt das dann einfach perfekt.
  • Die Seeanemone aus „Findet Nemo“: Während der Suche nach Nemo kommen die beiden Hauptfiguren ohnehin schon an wunderschönen Orten vorbei, doch keiner davon ist so schön, wie die Seeanemone, das Zuhause von Nemo und seinem Vater. Wenn ich ein Fisch wäre, könnte ich mir auch keinen besseren Ort vorstellen.
  • Die Bathöhle aus „Batman Begins“: Im Vergleich zu den anderen Orten ist es kein rein schöner Ort, eher im Gegenteil. Dafür stelle ich es mir einfach unfassbar toll vor, zu jeder Zeit mir die Zeit darin vertreiben zu können. Da wird einem auf keinen Fall langweilig. Und falls doch, würde ich halt mal auf Verbrecherjagd gehen.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. bullion sagt:

    Mensch, auf die Seeanemone wäre ich nie gekommen. Aber du hast recht! 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Gnislew sagt:

    Mir geht es wie bullion. Dieser Ort wäre mir nie in den Sinn gekommen, klingt aber verlockend. Auch der Rest der Liste ist ganz toll.

    Gefällt 1 Person

  3. Batcave? Lässt tief blicken. 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Die ist ja auch ganz schön weit unten 😅

      Gefällt mir

  4. Die Pö sagt:

    Die Bathöhle hatte ich mir aus dem gleichen Grund auch kurz überlegt 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Luziferian sagt:

    an hogwards hatte ich auch gedacht, mich dann aber doch anders entschieden. definitiv eine legitime Wahl 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. Morgen Luft sagt:

    Beim Grand Budapest Hotel habe ich auch überlegt. In Hogwarts sehen wir uns dann mindestens mit Bullion 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ich habe das Gefühl, bei dem Thema hat jeder sofort an Hogwarts gedacht, ist aber halt auch schön 🙂

      Gefällt 1 Person

  7. blaupause7 sagt:

    Die Seeanemone wäre mein persönlicher Favorit. Da drin zu leben als kleines Lebewesen stelle ich mir sehr gemütlich und beschützend vor.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s