Denis Villeneuve Projekt – DUNE

Wenn ich mir einen Regisseur wünschen dürfte, der sich der erneuten filmischen Umsetzung des Wüstenplanet-Epos annimmt, würde meine Wahl ohne zu zögern auf Denis Villeneuve fallen. Bereits nach Arrival war ich mir absolut sicher, dass ein Blade Runner unter seiner Regie nicht enttäuschen wird. Und wie ich bereits in einem Tweet schrieb, hat es bisher kein anderer Film geschafft, mich drei mal ins Kino zu locken (wobei der dritte Besuch noch aussteht). Ein Film, der wohl bei vielen eine gewisse Sprachlosigkeit ausgelöst hat. Daher habe ich mich auch bisher mit Worten zu diesem Film zurückgehalten und sage lediglich an dieser Stelle: Wer Blade Runner 2049 noch nicht gesehen hat, muss dies schnellstmöglich nachholen. Dieser Film auf der großen Leinwand ist ein einmaliges, atemberaubendes Erlebnis.

Zurück zu DUNE! Hier beginne meine Geschichte mit einer weiteren Empfehlung, die ich bereits kurz nach Entstehung der Filmexe in einem Beitrag verpackt habe: Jodorowsky’s Dune. 1975 wurden die ersten Segel in Richtung Verfilmung der Weltall-Bibel gesetzt, Jahre bevor sich viele Ideen aus diesem Entstehungsprozess in anderen Weltraumklassikern wie Alien oder Star-Wars wiederfinden lassen sollten. Orson Welles, Dali und Mick Jagger in einem surrealen Kosmos, gestaltet von Jodorowsky, unterfüttert von zahlreichen Ideen von H.R. Giger und vielen anderen Visionären. Leider wurde die Verfilmung nie umgesetzt, und so existieren davon heute lediglich das fertige Storyboard, die Erzählungen und ein wunderbarer Dokumentarfilm über die Beinahe-Entstehung.


Villeneuve wird sich all der vergangenen Ideen erinnern, wenn er diese Welten mit modernen visuellen Möglichkeiten auf Film bannen wird. Auch die tatsächliche Verfilmung einige Jahre später von David Lynch wird gewiss im Hinterkopf bleiben, jedoch habe ich diese Verfilmung bisher noch nicht gesehen (was ich bald ändern möchte). Villeneuve hält sich mit Aussagen zu DUNE sehr bedeckt, schließlich sind die Arbeiten an Blade Runner auch erst seit einem Monat abgeschlossen. Allerdings hat er schon ausgeschlossen, dass es sich um ein Reboot des alten Films handeln wird, sondern ganz dicht an der ursprünglichen Buchreihe von Frank Herbert gearbeitet werden wird. Wieder ein Grund für mich, doch einmal den ersten Band dieser Reihe aus meinem Bücherregal zu befreien. Zwar steckt dieses Film-Projekt noch in seinen frühesten Anfängen, doch schon jetzt sehe ich diesem Unterfangen mit großer Vorfreude entgegen.

 

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Was? Eine Neuverfilmung von DUNE? Ich bin dabei!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s