Media Monday #318 – Jack Nicholson: Comebacking

Nach einem doch eher ereignislosen Wochenende muss ich heute doch auch mal etwas kürzer fassen, weil der Sonntag nahezu vorbei ist und dieser Artikel ja auch irgendwann online gehen muss. Dabei hat sich Wulf auf seinem Medienjournal aber wieder allerlei nette Lückentexte überlegt, die es mit medialen Themen zu befüllen gilt. Nun ist aber auch…

2016 – das Jahr des deutschen Films?

Vielleicht könnte man es wirklich so nennen, das Jahr 2016, in dem neben den gefeierten Konsensfilm Toni Erdmann, nun einmal auch das sehr ordentliche Tschick, der sehr polarisierende Nachtmahr, aber auch der Film über die Liebschaft von Ingeborg Bachmann und Paul Celan und das Biopic über Stefan Zweig Vor der Morgenröte ins Kino kamen. Das alles waren ganz würdige, wertige und…

Media Monday #289 – Im Schweinsgalopp nach La La Land

Heute werde ich mich wirklich mal in der Einleitung kürzer halten, da es schon spät am Abend (bzw. in der Nacht) ist und ich mich auch wieder auf American Football konzentrieren muss. Aber für den Media Monday, wie mit Lückentexten von Wulf bereit gestellt, nehme ich mir doch immer wieder gerne Zeit. Denn auch heute hat…

Kritik: Toni Erdmann

Es ist schon ziemlich komisch, wenn einer der besten Filme des Jahres mit einem so unglaublich schlechten Kino-Trailer wirbt. Dort zeigen sich die albernen Biedernheiten des Toni Erdmann in einer Weise, die einen verstaubten Verjüngungsfilm für Kasperleväter erwarten lassen. Aber die fast einhelligen Kritiker-Meinungen von Cannes bewahren ihre Glaubwürdigkeit – an Toni Erdmann wird man…

Kinovorschau: Independence Day 2, Toni Erdmann

Die Fußball-Europameisterschaft ist also doch noch vorbei gegangen und hat mit Portugal den Europameister gefunden, den sie verdient hat. Heute soll es aber um die neuen Filme gehen, die neu ins Kino kommen. Und nachdem die Europameisterschaft vorbei gegangen ist und die Leute auch wieder ins Kino gehen, gibt es gleich wieder den ersten Blockbuster….