News des Tages: Die BAFTA-Nominierungen

BridgeOfSpies_Poster_OOH_CampD_1400
(c) 20th Century Fox

Es ist wieder etwas Newsarmut angesagt an diesem Samstagmorgen. Doch auch heute kann man noch ein bisschen was schreiben. Denn gestern wurden die Nominierungen für die British Academy Film Award bekannt gegeben und da waren doch einige Überraschungen dabei. Mit „Carol“ und „Bridge of Spies“ führen zwei Filme mit jeweils neun Nominierungen an. Bei bisher keiner anderen Preisverleihung konnten die beiden Filme so gut performen. Für die, die eher auf stumpfes Actionkino stehen, können dann die Nominierungen einfach überspringen und sich den neuen Trailer für den Kino-„Tatort“ „Tschiller: Off Duty“ anschauen. Was ich davon halte, ist ja schon hinreichend klar geworden. Das hindert mich aber nicht daran, euch den Trailer zu zeigen. Manche mögen die Filme mit dem Schweiger ja ganz gerne.

BAFTA-Nominierungen

Den Oscars gehen immer andere Preisverleihungen voraus, die als Indikator für die großen Academy Awards gelten. Einer davon ist der BAFTA-Award, der Britische Filmpreis. Und dort gab es eine Überraschung. Denn mit den Nominierungen für den besten Film, die beste Regie, den besten Nebendarsteller, das beste Originaldrehbuch, die beste Originalmusik, die beste Kamera, den besten Schnitt, das beste Produktionsdesign und den besten Ton ist „Bridge of Spies“ der Top-Favorit. Bei keiner anderen Preisverleihung war der Film von Steven Spielberg und mit Tom Hanks so präsent. Eine andere Überraschung ist die junge Darstellerin Alicia Vikander, die gleich in zwei Kategorien nominiert wurde. So ist sie für „Ex Machina“ als beste Nebendarstellerin und für „The Danish Girl“ noch zusätzlich als beste Hauptdarstellerin nominiert. Das ist auch schonmal eine Leistung. Ansonsten sind die restlichen Nominierung so zu erwarten gewesen. Aber hier könnt ihr sie ja nochmal nachlesen:

http://awards.bafta.org


Neuer Trailer für „Tschiller: Off Duty“

Die nächste News möchte ich eigentlich so kurz wie möglich halten, denn was Til Schweiger zur Zeit veranstaltet ist für mich eine Frechheit von allerhöchstem Niveau. Da bringt er mit „Der große Schmerz“ den schlechtesten „Tatort“ ins Fernsehen, den ich je gesehen habe und macht danach noch auf Facebook die Kritiker fertig. So verblendet kann man doch eigentlich nicht sein, aber da hat Til Schweiger ja schon oft das Gegenteil bewiesen. Jedenfalls gibt es jetzt einen neuen Trailer zum Kino-„Tatort“, dem fünften Teil der Reihe. Der Film mit dem klangvollen Namen „Tschiller: Off Duty“ kommt am 4.2.2016 ins Kino und ich sage an dieser Stelle einfach mal voraus, dass er grandios floppen wird. Wenn nicht, verliere ich allerdings auch den Glauben an die Menschheit. Naja, viel Spaß jedenfalls mit dem Trailer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s