News des Tages: „Er ist wieder da“ wird neu verfilmt

Heute können die News wieder relativ kurz abgearbeitet werden, es ist nichts wirklich spannendes passiert. Es gibt allerdings eine Meldung zu dem Hitler-Satire-Erfolg „Er ist wieder da“. Nachdem die Produktionsfirma des Films, Constantin Film, einen großen Vertrag mit Netflix abgeschlossen hat, wodurch der Film in vielen Ländern exklusiv gestreamt wird, haben sie nun die Rechte an das italienische Studio Indiana Production verkauft. Dort soll nun also der Film neu verfilmt werden. Nur nicht mit Hitler, der wieder da ist und durch Berlin läuft, sondern mit Mussolini. Das kann sicherlich funktionieren, sonderlich kreativ ist es aber auch nicht. Aber das Original von David Wnendt und mit Oliver Masucci war hier ein Riesenerfolg. Ich wüsste nicht, warum das nicht auch in Italien funktionieren könnte. So oder so hat Constantin Film so schon den zweiten großen Deal innerhalb von kurzer Zeit abgeschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s