News des Tages: Stars für Stephen-King-Verfilmung

Stephen King, Comicon
Stephen king verkündete gestern die Besetzung seines neuen Films

Die News zu schreiben kann ziemlich anstrengend sein. Besonders an Tagen, an denen so gar nichts passiert fällt es zumindest mir ziemlich schwer, mir was aus den Fingern zu saugen. Deshalb ist es ganz gut, dass es am gestrigen Dienstag doch einige interessanteste Meldungen gab, zumindest zwei. Die erste Meldung interessiert mich nicht besonders, da ich kein Fan der Serie bin, die zweite dafür umso mehr, weil es darin um einen meiner Lieblingsautoren geht. Die Rede ist dabei heute von „Navy CIS“ und dem Stephen-King-Meisterwerk „Der Dunkle Turm“. Was es mit diesen beiden Hochkarätern der Medienlandschaft zu tun hat, klären wir heute in den News.


„Navy CIS“ wird um zwei Staffeln verlängert

Schaltet man tagsüber Sat1 ein, hat man eine große Chance, gerade auf „Navy CIS“ zu treffen. Ich habe das Gefühl, die Serie läuft rund um die Uhr auf diesem Sender. Stören soll es mich nicht, ich schaue weder Sat1, noch die Krimiserie. Ich habe irgendwann das Interesse an Serien verloren, die in jeder Folge eine eigene Geschichte behandeln und so nur beiläufig eine große Story behandeln. Das sehen aber viele Menschen anders, sonst ließe sich nicht erklären, wieso „Navy CIS“ nun um zwei Staffeln verlängert wurde. Besonders freuen werden sich die Fans auch darüber, dass Hauptdarsteller Matt Harmon der Serie treu bleiben wird. Auch er hat für zwei weitere Staffeln unterschrieben. Wiedersehen wird man dafür aber nicht Michael Weatherly. Er hat bereits angekündigt, die Serie zu verlassen. Ich habe die Serie früher gerne geguckt und kann verstehen, dass man sie gut findet. Aber wie gesagt interessiere ich mich eigentlich nicht mehr dafür. Aber für Fans ist das sicher eine tolle Sache, noch mindestens zwei weitere Jahre die Serie genießen zu können.


Stars für Stephen-King-Verfilmung

Und für mich ist es eine tolle Sache, dass endlich neue Meldungen zur kommenden Romanverfilmung „Der Dunkle Turm“ erschienen sind. Wie der Autor Stephen King selbst auf Twitter verkündet hat, wurden zwei absolute Hochkaräter Hollywoods verpflichtet, nämlich Idris Elba und Matthew McConaughey. Also hat man zwei tolle Darsteller, eine grandiose und gefeierte Buchvorlage und endlich auch Hoffnung, dass das Projekt wohl in die Gänge kommt. Da kann was ganz Großes auf uns zukommen, ich hoffe es zumindest. Der Film soll im Januar 2017 in Deutschland starten, allzu lange müssen wir uns also gar nicht mehr gedulden.

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. ivonni21 sagt:

    Idris Elba ist in letzter Zeit ziemlich beschäftigt. Da kann wohl nicht so schnell auf neue Folgen von LUTHER hoffen.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Der Mann hat es aber auch verdient, schade um „Luther“ ist es trotzdem…

      Gefällt 1 Person

      1. ivonni21 sagt:

        Das sehe ich genauso

        Gefällt 1 Person

  2. tarlucy sagt:

    Der dunkle Turm…da mache ich gerade das Buchprojekt mit…wegen der Verfilmung…vielleicht sollte ich doch auf den Film warten…;-)

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ist das Buch nicht gut? Ich hatte nur positives gehört und habe eigentlich auch vor, es demnächst zu lesen.

      Gefällt 1 Person

      1. tarlucy sagt:

        Es ist schon ok. War gut zu lesen. Passiert nur nicht so viel. Hab mir aber sagen lassen, dass die folgenden Bücher richtig gut werden sollen. Deswegen würde ich es empfehlen

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s