News des Tages: „Fuller House“ wird am meisten geschaut

Netflix ist einer der beliebtesten, wenn nicht sogar der beliebteste Streamingdienst weltweit. Vor allem in den USA, aber inzwischen auch in Deutschland gibt es inzwischen unzählige Nutzer des Dienstes. Auch ich gehöre dazu und bin rundum zufrieden, wie ich schon oft betont habe. Eine Serie von Netflix, die ich bislang aber noch nicht gesehen habe, soll die meistgeschaute Serie des Jahres sein, nämlich „Fuller House“, die Weiterführung der älteren Sitcom „Full House“, die ich wiederum sehr gerne geschaut habe. Eigentlich veröffentlicht Netflix seine Aufrufzahlen nicht, aber eine Firma namens Symphony Advanced Media will diese nun doch herausgefunden haben und kommt zu einem interessanten Ergebnis.

Denn nach ihren Zahlen sollen die Netflix-Produktionen „Fuller House“ und „Making a Murderer“ die beiden meistgeschauten Serien des Jahres sein und damit den bisherigen Spitzenreiter „The Walking Dead“ ablösen. Mich würde das eigentlich bei „Fuller House“ nicht überraschen, immerhin hat schon „Jurassic World“ im Kino gezeigt, welchen Einfluss Nostalgie auf den Erfolg haben kann. Weitaus überraschender finde ich dagegen die Nennnung von „Making a Murderer“. Zumindest in meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden, der die Serie gesehen hat. Dass die Daten nicht ganz so falsch sind, zeigt die Statistik, dass „Making a Murderer“ erst mit der Zeit so erfolgreich wurde. Da es sich um eine Dokumentation handelt, könnte sich erst durch Mundpropaganda die Qualität der Serie verbreitet haben.

Ich möchte hier aber auch nicht rumschwafeln, ich habe da natürlich keinen Einblick. Sollten die Daten stimmen, ist Netflix aber noch erfolgreicher, als man es ohnehin schon gedacht hätte. Allerdings haben Führungskräfte von Netflix schon öfter betont, dass die Daten falsch seien, aber auch diese Aussage muss natürlich nicht stimmen.

Advertisements

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. elizzy91 sagt:

    Ich liebe Fuller House und ich bin ein riesen Fan von Netflix! 😀
    Jetzt da sie auch noch Full House hochgeladen haben, schwelge ich in Erinnerungen und schaue mir tatsächlich die ganzen Staffel nochmal an! 😀
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Gefällt 1 Person

  2. tarlucy sagt:

    Mich hat Fuller House noch nicht ganz. Ich finde es toll, dass die alte Crew dabei ist. Aber manchmal wirken die Szenen zu gekünstelt. Aber die Mädels mag ich, deswegen gucke ich aich weiter. Aber nicht regelmäßig, immer wenn ich drüber scrolle. Murderer habe ich auch noch nichts gehört. 😀.

    Gefällt 1 Person

  3. Vertraue keinen Daten, die du nicht selbst gefälscht hast!

    Gefällt 1 Person

  4. derfilmaffe sagt:

    Bin auch ein riesen FULLER HOUSE-Fan. Wenngleich auch ich, der einst mit der Originalserie aufwuchs, sehr skeptisch war. Aber gerade diese nostalgische Ebene hat mich ser überzeugt. Daher wundert es mich auch nicht, warum die Serie so gut ankommt.

    Hier mal meine Eindrücke zu FULLER HOUSE im Einzelen: http://filmaffe.de/kritik-frank-2015/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s