News des Tages: Roland Emmerich inszeniert erneut Science-Fiction-Film

IndependenceDay2_Poster_CampA_Europa_Start_SundL_A4.jpg
Demnächst bringt Emmerich erst einmal „Independence Day 2“ ins Kino © 2016 Twentieth Century Fox

Wenn man an Roland Emmerich denkt, landet man unweigerlich bei den Katastrophenfilmen. „2012“ und vor allem „Independence Day“ sind besondere Vertreter dieser Art von Filmen. Mir gefallen sie allgemein nicht sehr, aber Freunde des Genres haben Emmerich viel zu verdanken. Und bevor seine Fortsetzung „Independence Day 2“ in die Kinos kommt, wurde nun bekannt, dass er demnächst erneut einen Science-Fiction-Film drehen wird. Universaal hat sich nämlich die Rechte an „Moonfall“, dessen Skript unter anderem von Emmerich geschrieben wurde. Er wird ebenfalls Regie führen bei den Actioner, in dem die Erde wieder einmal vor der kompletten Zerstörung steht, dieses mal durch den Aufprall des Mondes. Dass das Quatsch ist, muss ich ja niemandem sagen, aber es warten bestimmt wieder allerlei Zerstörungsorgien auf uns. In diesem Fall ist Emmerich die beste Wahl meiner Meinung nach, auch wenn ich dennoch einen Bogen um den Film machen werde.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. hurzfilm sagt:

    Seufz.

    Ich habe nicht grundsätzlich etwas gegen rein kommerziell orientierte Produktionen wie die von Emmerich. Wird ja niemand gezwungen, sie anzuschauen. Wenn ich aber daran denke, wie viele INTERESSANTE Filme man mit dem Budget drehen könnte, die das Spielbergle für einen einzigen seiner Blockbuster verbraucht… :-/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s