SFB-Donnerstag #20 – Nicht-Menschliche Charaktere

lah_banner

Da unsere Kinovorschau nun immer mittwochs und nicht mehr donnerstags kommt, hat sich die Veröffentlichung des SFB-Donnerstags von LAH etwas nach hinten gerückt, was der Qualität meiner Beiträge aber natürlich keinen Abbruch mehr tut. Bei dieser Blogaktion stellt uns LAH jede Woche zu einem bestimmen Thema jeweils ein oder zwei Fragen, die man dann zu den drei Themen Serien, Filme und Bücher beantworten kann. Die Bücher lasse ich dabei immer weg, aber es ist trotzdem eine tolle Aktion. Die genauen Regeln und die weiteren Teilnehmer findet Ihr natürlich auch auf LAH’s Blog. Nun aber erst einmal viel Spaß zu meinen Antworten zum Thema Nicht-menschliche Charaktere und folgender Frage:

  1. Welche nicht-menschlichen Charaktere gefallen Dir gut und wieso?


Serien

  • Bojack Horseman aus „Bojack Horseman“ (Will Arnett) ist ein Pferdemensch, der früher mal in einer Sitcom erfolgreich war und heute von diesem Ruhm zehrt. Das Ganz ist ganz witzig, wird dann aber auch tieftraurig, was einem den Chrakter aber supernah bringt und sympathisch macht.
  • Brian Griffin aus „Family Guy“ (Seth MacFarlane) ist einfach zynisch, ein Alkoholiker, gebildet und lässt das alle wissen. Das macht ihn insgesamt eher unsympathisch, aber er ist auch ein Hund und das macht alles irgendwie ziemlich witzig.
  • Castiel aus „Supernatural“ (Misha Collins). Ich weiß gar nicht, wann der Engel in der Serie eingestiegen ist, aber mit ihm war es dann doch noch mal eine Nummer witziger.
  • Towelie aus „South Park“ (Vernon Chatman) ist ein lebendes Handtuch. Das alleine hätte ich schon dazu geführt, dass er in meine Liste kommt. Doch dazu ist er auch noch dauerbekifft, faul und einfac nervig. Was anderes hätte man bei „South Park“ aber auch nicht erwarten können.

Filme

  • Chewbacca aus „Star Wars“ (Peter Mayhew) ist halt Chewbacca, da muss man nicht mehr viel zu sagen.
  • Legolas aus „Der Herr der Ringe“ (Orlando Bloom) würde ich jetzt nicht gerne in meinem Freundeskreis haben, der Elb redet aber immer so viel Schwachsinn, dass er schon wieder lustig ist.
  • Mike und Sulley aus „Die Monster AG“ (Billy Crystal und John Goodman) stehen hier stellvertretend für alle Animationsfilme von Pixar. Immerhin schaffen sie es perfekt, leblosen Dingen, Leben einzuhauchen. Bei den Monstern klappt das perfekt, weshalb ich „Die Monster AG“ auch immer wieder gucken kann.
  • Simba aus „Der König der Löwen“ (Matthew Broderick) ist einer meiner Kindheitshelden und darf somit nicht in dieser Liste fehlen.
  • Der Terminator aus „Terminator“ (Arnold Schwarzenegger) ist erst ein blöder Cyborg ohne Gefühle, wird einem dann aber im zweiten Teil unfassbar sympathisch und sorgt auch für einige Lacher.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh man, Chewbacca *vordenKopfschlag*, wie konnte ich unseren guten Chewie vergessen?

    Gefällt mir

  2. LAH sagt:

    Ach ja, Castiel. Da hatte ich irgendwie gar nicht mehr auf dem Schirm, dass er ja gar nicht menschlich ist ^^. Peinlich, peinlich. Aber er ist wirklich toll.

    Gefällt mir

  3. elizzy91 sagt:

    Simba 😀 wie toll!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s