Media Monday #295 – Das Ende von DVB-T

media-monday-295

Auch heute gibt es natürlich wieder einen neuen Media Monday. Die Football-Saison ist vorbei und das heißt wiederum, dass mein Sonntag Abend wieder frei ist. Ob sich das auch in meinen Antworten ausmachen lässt, werden wir sehen. Die genauen Regeln und die weiteren Teilnehmer findet Ihr beim Medienjournal, dem Blog von Wulf, der uns immer die tollen Lückentexte vorgibt. Nun aber erst einmal viel Spaß mit meinen Antworten!


Media Monday

  1. In großen Kinoketten ins Kino zu gehen, ist mir schlichtweg zu teuer angesichts der teilweise unerhört langen Werbeclips vor dem eigentlichen Film. Nachdem ich zuletzt vor „Rogue One“ eine Stunde Werbung gesehen hatte, habe ich beschlossen, nur noch in Notfällen in solche Kinos zu gehen.
  2. Meine Vorliebe für objektiv gesehen schlechte Komödien teilen im Freundeskreis nur die wenigsten, aber wenn ich dann doch mal jemanden überzeugen kann, mit mir Filme wie „Die Pute von Panem“ zu sehen, haben wir allerdings immer viel Spaß.
  3. „Inception“ muss ich mir unbedingt beizeiten och einmal ansehen, immerhin entdecke ich bei jeder neuen Sichtung immer wieder etwas neues und ich erwarte, auch immer wieder was neues zu entdecken.
  4. Wenn es ums Binge Watchen geht, kann ich nicht ganz verstehen, wie man eine ganze Staffel oder gar eine ganze Serie an einem Stück sehen kann. Ich bin auch bei der besten Serie nach 3,4 Folgen ermüdet, sodass ich nicht weiter schauen möchte.
  5. „John Wick“ hatte ich bis vor kurzem überhaupt nicht auf dem Schirm, jetzt allerdings habe ich das Gefühl, dass jeder den Film gesehen und gefeiert hat und sich nun unglaublich auf den kommenden zweiten Teil freut. Mehr dazu bei der letzten Frage.
  6. Wenn in nicht einmal anderthalb Monaten DVB-T Geschichte sein wird, wird mich das wohl nicht tangieren, ich bin mir aber nicht sicher. Aber selbst, wenn mein Fernsehen nicht mehr da wäre, würde mich das nicht sehr stören, immerhin schaue ich eh fast alles im Internet.
  7. Zuletzt habe ich in Vorbereitung auf den kommenden Film „John Wick“ gesehen und das war extrem unterhaltsam, weil der Film sich nicht zu ernst nimmt und gleichzeitg so knallharte Action abliefert, die locker anderthalb Stunden unterhalten kann. Insofern freue ich mich jetzt auch schon auf „John Wick: Kapitel 2“.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Wick 2 werde ich mir vielleicht auch ansehen aber nicht im Kino.

    Gefällt 1 Person

  2. velverin1981 sagt:

    wow, ne Stunde Werbung ist hart. Hier im Cineplex und Cinemaxx ist die Werbung gefühlt auch unendlich, aber ne Stunde haben sie zum Glück noch nicht geschafft.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Da gab es auch wirklich lautes Stöhnen im Kino und man konnte sich nicht mal mehr freuen, wenn der Film dann endlich losging..

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s