Media Monday #299 – Ben Affleck der Zauberer

Verrückt, nur noch eine Woche und wir haben es wirklich geschafft, dass es 300 Ausgaben des Media Monday-Formats gibt. Bei dieser Aktion erdenkt sich Wulf auf seinem Blog, dem Medienjournal, Woche für Woche sieben kurze Lückentexte, die es dann mit medialen Inhalten aufzufüllen gilt. Dann also viel Spaß mit der neuen Ausgabe, nächste Woche wird dann das Jubiläum gefeiert!


Media Monday

  1. Wenn es um Eigenproduktionen von Streamingdiensten und dergleichen geht, kenn ich bislang nur Serien von Netflix, die mir fast ausnahmslos gefallen haben. Einzig „Marseille“ war qualitativ wirklich nicht auf der Höhe. Zuletzt habe ich dabei „Santa Clarita Diet“ und „Dirk Gentlys holistische Detektei“ gesehen, die mir beide sehr gut gefallen haben.
  2. „Star Wars“ hat mich noch so fasziniert wie die riesige Fangemeinde. Ich mag die Filme, aber für mich ist das alles keine greifbare Welt, die ich mir gut vorstellen kann. Wenn es um tolle Science-Fiction-Welten geht, kann ich die „Mass Effect“-Spiele empfehlen.
  3. Die Meldung, dass „The Batman“ so große Probleme hat, einen Ersatzregisseur für Ben Affleck zu finden, stimmt mich doch etwas pessimistisch. Eigentlich hatte ich  die Hoffnung, dass DC spätestens bis dahin das Universum in die richtige Richtung gelenkt hat. Aber so etwas lässt wieder daran zweifeln.
  4. Am liebsten sind mir ja Komödien, die witzig sind. Alles andere ist dabei zweitrangig. Komödien müssen meiner Meinung nach auch keine großartige Story besitzen, Hauptsache ich kann 90 Minuten meinen Kopf abschalten und schön lachen.
  5. Einzig den Tod von Alan Rickman im schlimmen Jahr 2016 fand ich richtig ergreifend, schließlich war er als Severus Snape in „Harry Potter“ ein großer Teil meiner Kindheit. Dabei bin ich normalerweise niemand, der durch den Tod eines bekannten Stars traurig wird.
  6. Schade, dass man hierzulande nicht mit legalen Mitteln auf den US-Amerikanischen Netflix-Store zugreifen kann. So wie ich das gesehen habe, gäbe es dort sehr viel mehr Schönes zu sehen.
  7. Zuletzt habe ich mal wieder „Daniel der Zauberer“ gesehen und das war natürlich schrecklich, weil es nun einmal einer der schlechtesten Filme aller Zeiten ist.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. bullion sagt:

    mal wieder „Daniel der Zauberer“? Mal wieder?!?!? 😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Stepnwolf sagt:

      Das war auch mein Gedanke. 😀

      Gefällt 2 Personen

    2. Staffmann sagt:

      Naja, ich muss den Film doch meinen Freunden zeigen und die gucken den ungerne allein 😉

      Gefällt 1 Person

  2. blaupause7 sagt:

    Uh, nee. Daniel der Zauberer…. Ähem. Wenn ich einen Zauberer sehen will, dann würde ich mir eine Eintrittskarte für Nicolai Friedrich oder die Ehrlich-Brüder holen. Wie toll so ein Erlebnis live sein kann, habe ich am Samstag erleben dürfen – meine Freundin hatte Karten für Herrn Friedrich gewonnen. Das war echt beeindruckend. Dafür hab ich gerne auf meinen Game-of-Thrones-Abend verzichtet (dem Festplattenrecorder sei Dank).

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ohje, wenn ich etwas von den Ehrlich-Brothers sehe, kann ich mir einfach nie vorstellen, dass das wirklich toll sein soll… Allerdings habe ich sie ja auch noch nie live gesehen

      Gefällt mir

      1. blaupause7 sagt:

        ich auch nicht, aber der Auftritt von Nicolai Friedrich war dafür sensationell gut, vor allem: ohne viel sichtbaren technischen Schnickschack. Was hinter den Kulissen abläuft, möchte ich gar nicht so genau wissen

        Gefällt mir

  3. Wortman sagt:

    Von den Mass Effect Welten habe ich auch schon gehört und dass man Entscheidungen im Spiel trifft, die im nächsten Teil wieder Konsequenzen haben. Klingt sehr interessant für mich 🙂

    The Batman? Soll das etwa das 86. Remake der Fledderratte werden?

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Die Spiele sind auch extrem cool, kann ich nur empfehlen! Und ja, das soll der neue Film über den Lederlappen werden

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Das haben schon mehr gesagt wegen dem Spiel 🙂

        Da liebe ich mir die Lego – Batman – Filme 😆 Die haben noch ordentlich Humor.
        Dann kommt bestimmt auch bald das 100. Remake von Spiderman 😦

        Gefällt 1 Person

  4. trallala sagt:

    Alan Rickman.. Joa war traurig.
    Komplett am Boden war ich aber als Paul Walker starb….
    Vor allem mit seiner Antwort auf diese Frage:

    Gefällt mir

  5. Gnislew sagt:

    Irgendwann schaue ich diesen „Daniel der Zauberer“ auch mal!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s