Media Monday #303 – Das Hobby-Special

Scheinbar hat Wulf nach der letzten Woche Gefallen gefunden an bestimmten Themen bei den Media Mondays! Nach dem letztwöchigen Serien-Special, was eher zufällig zustande gekommen ist, soll es heute allgemein um Hobbys gehen. Das Ganze kann man natürlich noch auf Wulf Blog, dem Medienjournal genau nachlesen. Zuvor wünsche ich aber nochmals Frohe Ostern und vor allem viel Spaß bei meinem Beitrag des neuesten Media Mondays!


Media Monday

  1. Wenn es um gemeinsame, „mediale“ Freizeitbeschäftigung, bevorzuge ich persönlich das Spielen von analogen und digitalen Spielen. Sicherlich ist es auch superlustig, eine Serie oder einen Film gemeinsam zu schauen, allerdings kann ich das nun einmal auch alleine machen. Aber wenn ich meine Freunde bei mir habe, möchte ich ihnen doch lieber in FIFA oder auch Monopoly zeigen, wo der Hammer hängt.
  2. Und wenn Familie oder Freunde sich gemeinsam zum Spielen einfinden, landet derzeit meist Fabelsaft“ auf dem Tisch, denn das Spiel haben wir relativ neu entdeckt und macht auch einigermaßen viel Spaß. Die großen Dauerbrenner sind aktuell aber eher „Die lange Nacht“ und „Cosmic Encounter“.
  3. Ansonsten unterhalte ich mich ja gerne oft und ausgiebig über Filme, Serien, TV-Shows, Sport, Politik, die dumme Gesellschaft, Bücher und eigentlich alles. Wer mich aber lieber über die visuellen Medien reden hören möchte, kann das gerne bei unserem Podcast machen!
  4. Hingegen bei meinem Faible für Theorien rund um „Game of Thrones“ würde ich mir ja wünschen, das würde sonst noch jemanden interessieren, schließlich mag jeder die Serie und die Bücher, so tief wie ich aber in Foren und Fanvideos gesteckt habe, ist es doch eher unwahrscheinlich, jemanden auf demselben Wissensstand zu finden.
  5. Immerhin was Sport angeht, existiert eine gemeinsame Interessen-Basis, denn wenn man selbst in einer Sportmannschaft spielt, ist es ziemlich einfach, jemanden zu finden, der sich auch für ähnliche Sportarten interessiert.
  6. Im Gegensatz dazu bleibt puzzeln wohl mein persönliches Hobby, aber das Interesse daran überkommt mich zum Glück auch nur alle paar Jahre, sodass mein Tisch die meiste Zeit über eigentlich frei nutzbar ist.
  7. Zuletzt habe ich im Fernsehen „Guardians of the Galaxy“ gesehen und das war wieder großes Kino, weil der Film zu meinen Favoriten gehört, auch wenn der Rest der Familie nicht ganz so begeistert war.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

11 Kommentare Gib deinen ab

  1. Wortman sagt:

    Was für Theorien hast du denn bei GoT?
    Puzzeln… eine meiner Leidenschaften in früheren Jahren.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Naja, zu allem halt^^ Es fängt dabei an, wer genau mit wem verwandt ist (z.B. war schon lange ziemlich sicher, dass Jon Snow ein Targaryen ist) und hört damit auf, dass die Dornells eine extrem aufwendige Verschwörung planen, um Westeros zu erobern.

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Passt ja recht gut, was? 😉

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Ja, vor allem kann man zu jeder noch so abwegigen Theorie was finden^^ Es ist nur schade, dass die Komplexität in der Serie etwas verloren gegangen ist…

        Gefällt mir

      3. Wortman sagt:

        Das mit der Komplexität liegt wohl auch daran, dass die meisten gar nicht mehr leben, denen man in den ersten drei Staffeln über den Weg gelaufen ist 😉

        Gefällt 1 Person

      4. Staffmann sagt:

        Naja, die gibt’s in den Büchern ja auch nicht mehr 😅 dafür werden aber auch keine neuen Figuren in der Serie eingeführt..

        Gefällt mir

  2. Corly sagt:

    Huhu,

    wir puzzeln wenig, aber alle in der Familie puzzeln gern. Wir haben letztes Jahr zu Weihnachten unseren Eltern ein Puzzle mit eigenen Fotos von unserem Irlandurlaub geschenkt. Das war in einem Monat etwa nach einigen Puzzleabenden fertig. Hatte glaub ich 1500 Teile.

    HIer ist mein Beitrag:

    http://corlysmoviewelt.blogspot.de/2017/04/mediamonday-57-von-der-serienliebe.html

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ja, sowas ähnliches habe ich meiner Oma auch mal geschenkt, als ich kleiner war!

      Gefällt 1 Person

  3. bullion sagt:

    Puzzlen finde ich ja unglaublich langweilig. Die Kids lieben es aber auch…

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ach was, da kann man richtig gut bei entspannen 🙂 Und nebenbei guckt man dann halt ne Serie oder so 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s