Media Monday #312

Nach einem extrem entspannenden Wochenende habe ich es dann auch mal wieder geschafft, pünktlich beim Media Monday dabei zu sein. Erfreulicherweise wird es kommende Woche dann auch mal wieder eine Kritik auf unserer Seite zu lesen geben, unerfreulicherweise wird es eine Kritik zu „Wonder Woman“ sein, den ich doch nicht so gut fand wie erwartet. Nun konzentrieren wir uns aber erst einmal auf die üblichen sieben Lückentexte, die uns Wulf auf seinem Blog, dem Medienjournal, vorbereitet hat. Viel Spaß also mit der neuen Ausgabe des Media Mondays!


Media Monday

  1. Fragt man mich nach meinem Lieblings-(Computer-)Spiel, würde ich zuerst einmal zwischen  analogem und digitalem Spiel unterscheiden. Bei den Brettspielen würde ich vermutlich „Cosmic Encounter“ nennen, immerhin bietet das Spiel über Kriege im Weltraum genug Taktik, Verrat und Glück für mehrere unterhaltsame Stunden. Bei Computerspielen würde ich zwei Spiele nennen. Aus Spieldesign-Gründen muss ich wohl „FIFA“ nennen, mit keinem anderen Spiel hatte ich so viel Spaß. Geht es allerdings darum, welches Spiel mich am meisten beeindruckt hat, dann ist das wohl „Bioshock Infinite“, weil es für ein Computerspiel eine beeindruckende Handlung bietet, die es auch mit Filmen aufnehmen kann.
  2. Kevin Feige hat mit dem Marvel Cinematic Universe eines der eindrucksvollsten Kinoprojekte aller Zeiten geschaffen, schließlich hat es das bis zum heutigen Zeitpunkt noch nicht gegeben und jeder, der es bislang versucht hat, zu kopieren, ist grandios gescheitert.
  3. Leider enttäuschend, was die Medien mit so manchen Stars angestellt haben, denn immer wieder hört man ja von Zusammenbrüchen á la Britney Spears oder Amy Winehouse. 
  4. Marlon Brando ist und bleibt unvergessen, auch wenn ich ihn nie bewusst zu Lebzeiten wargenommen habe. Dafür schafft man es ja kaum, einen seiner Filme schlecht zu finden. Denkt man an die ganz großen Filmstars aller Zeiten, landet man früher oder später immer bei Brando.
  5. Ich möchte ja unglaublich gerne mal den Harry-Potter-Theme-Park besuchen, immerhin stelle ich es mir unglaublich spannend vor, in den Kulissen umher zu laufen und berühmte Szenen der Filmreihe nachzuspielen.
  6. Ist die Rede von Kultfilmen, denke ich persönlich ja immer sofort an „Pulp Fiction“. Ich selbst fand den Film von Tarantino ja nicht so grandios, wie er oft gemacht wird, aber man kann nichts anderes sagen, als dass er die Definition eines Kultfilms ist. Immerhin gibt es wohl keinen anderen Film, der so prominent als Filmposter in unzähligen Studenten-WGs zu sehen ist.
  7. Zuletzt habe ich sowohl „Fargo“, als auch „American Gods“ weiter geschaut und das war ganz okay, weil mich beide Serien bislang nicht vollständig überzeugen konnten. Sie haben so ihre Momente, allerdings sind beide Geschichten nicht optimal erzählt und langweilen sogar an manchen Stellen.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. greifenklaue sagt:

    Fargo Staffel drei – oder hast Du ganz von vorn angefangen?

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Nene, ich bin in der dritten Staffel. Die ersten beiden Staffeln sind ja grandios, mit denen hatte ich so gut wie gar keine Probleme 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. greifenklaue sagt:

        Gut zu wissen, kenne erst die ersten beiden, die ich ebenso wie Du unter grandios sortieren würde. Na, mal sehen, in den Sommerferien bleibt bestimmt Zeit für Fargo …

        Gefällt mir

  2. bullion sagt:

    Oh ja, der Harry-Potter-Theme-Park ist bestimmt toll und vermutlich ein deutlich realistischeres Ziel als Neuseeland, wie von mir genannt… 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Naja, zumindest ist es näher 😉 Aber ich kann mir auch vorstellen, dass der Park so viel kostet, wie ein Flug nach Neuseeland xD

      Gefällt 1 Person

  3. Wortman sagt:

    Harry-Potter-Theme-Park… den gibt es echt?
    American Gods ist sehr gewöhnungsbedürftig… heute läuft ja das Staffelfinale. Ich werde es dann morgen schauen.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Zumindest habe ich mal von einem solchen Park gehört und schon öfter Fotos gesehen^^

      Das Finale werde ich auch demnächst schauen, mir fehlt aber eh noch die siebte Folge, kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass es ein befriedigendes Ende der Staffel gibt, sondern wahrscheinlich nur ein nerviger Cliffhanger….

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Keine Ahnung, ich schaue das Finale gleich erst 😉

        Gefällt 1 Person

      2. ainu89 sagt:

        Der Park ist in England und ich kann ihn nur wärmstene empfehlen! Es gibt eigene Busse die einen von London in die Studios bringen…kein Harry Potter Fan sollte sich dieses Erlebnis entgehen lassen 😉

        Gefällt 1 Person

  4. ainu89 sagt:

    Yeah, wieder gekonnt das MCU untergebracht 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s