Media Monday #338

Noch eine Woche, dann ist auch schon wieder Heiligabend und die Urlaubszeit. Vielleicht schaffe ich es ja dann wirklich mal, den riesigen Pile of Shame etwas abzuarbeiten, bis dahin heißt es aber noch, sich durchzukämpfen. Kämpfen muss ich glücklicherweise beim Schreiben des Media Mondays nicht, der Blogaktion, die uns Wulf wöchentlich bereitstellt. Auf seinem Blog,…

Valerian – Kritik

Valerian – Die Stadt der tausend Planeten –  schöne Bilder, verschenktes Potential? Nach einer ungewöhlich langen Zeit ohne Gang ins Kino, habe ich mir am Samstag den Film Valerian angesehen. Erwartungshaltung: Schöne Bilder, fantastische Welten, eher einfache Dialoge und eine einfache Handlung. Also eine Ausgangshaltung, die genügend Raum für positive Überraschungen lassen sollte – dachte…

Alien: Covenant – Kritik

Nachdem die bisherigen Kritiken ja eher durchwachsen sind, ist es mir tatsächlich ein wichtiges Anliegen, hier eine Lanze für Ridley Scott’s neuen Alien: Covenant zu brechen. Allerdings hatte ich auch keine großen Erwartungen an den Film und kann mich kaum noch an den ersten Alien Film erinnern. Dementsprechend habe ich natürlich eine andere Sicht auf…

2001 – Odyssee im Weltraum Review

Dies könnte der erste Teil einer längeren Review-Serie sein, mit dem Titel: John holt endlich ältere Klassiker nach. Weil ich in den letzten 2 Wochen einfach keinen Film gesehen habe außer Dr. Strange, bei diesem aber eingeschlafen bin, muss ich auf einen alten Film zurückgreifen. Zum Glück ist es gerade mal 3 Wochen her, dass…

Kritik: Dirk Gentlys holistische Detektei – Staffel 1

Nachdem ich eine Serie fertig geschaut habe, bleibt bei mir immer eine gewisse Leere. Ich weiß dann meist einfach nicht, was ich als nächstes schauen soll. Wenn ich dann an solche Brocken wie „Sons of Anarchy“ oder „Die Sporanos“ denke, die zwar hochgelobt sind, aber auch an die tausend Staffeln besitzen, hält sich meine Motivation…

Kritik: Passengers

Ich habe das Gefühl, das Science-Fiction-Genre ist wieder stark im Kommen. Während lange Zeit Tom Cruise mit „Minority Report“ und ähnlichen Filmen das Genre am Leben halten musste, vergeht heutzutage kaum eine Woche ohne einen neuen Film, der uns die Zukunft in einer neuen Vision darstellen möchte. Allein 2017 fallen mir spontan 5 Sci-Fi-Filme ein,…

Arrival – Podcast

Nachdem nun beinahe alle vom Filmexe-Team Arrival gesehen und für überragend befunden haben, hatte Tim die Idee, diesem Film doch direkt eine Ausgabe in unserem Podcasts zu widmen. Eine knappe Stunde sprechen Tim und ich also über Denis Villeneuves neuesten Science Fiction Film mit Amy Adams und Jeremy Renner, über die Atmosphäre, den Soundtrack, die…

Kritik: Star Trek Beyond

Bevor ich am Montag den aktuellsten Star Trek Film gesehen habe, war ich mir sehr unsicher, ob ich hinterher auch eine angemessene Kritik zum Film schreiben könnte. Schließlich habe ich von wenigen kurzen Ausschnitten abgesehen nie Star Trek Voyager gesehen, und auch der vorangegangene 12. Teil der Filmreihe war an mir vorbeigegangen. Kurz gesagt: Ich…