News des Tages: Michael Bay dreht „Transformers 5“

Diese News sind jetzt etwas schwierig für mich. Eigentlich sind die Meldungen ganz interessant, nur betreffen sie leider nur eine Serie bzw. eine Filmreihe, die mich beide absolut nicht interessieren. Da wäre zum einen die „Transformers“-Filmreihe, bei denen Michael Bay auch beim neuen  Teil Regie führen wird, und „The Big Bang Theory“, die einen neuen Quotenrekord aufgestellt hat. Ich schaue beides nicht bzw. versuche, mich davon fernzuhalten, aber es gibt sicherlich einige Leser, die sich diese News wünschen. Jedenfalls gehe ich an dieser Stelle einfach mal davon aus.


Michael Bay dreht „Transformers 5“

Es gab mal eine Zeit, da stand Michael Bay für gut gemachtes Action-Kino und aufregende Filme, doch seit einigen Jahren ist er immer mehr zur Lachnummer mutiert. Dazu gehören peinliche Auftritte bei Werbeveranstaltungen (siehe das untere Video) und eben auch seine Filme. „Transformers“ hatte noch einen gewissen Charme, besaß zwar mäßige Darsteller und eine grausige Story, hatte aber in gewisser Weise etwas Neues. Teil 2 habe ich übersprungen und Teil 3 hat mich dann dermaßen fassungslos zurückgelassen, dass ich jede Häme und Spott für Herrn Bay verstanden habe. Nun hat er in einem Interview verlauten lassen, dass er auch für den fünften Teil der Roboter-Action Regie führen wird. Mich tangiert das nicht, aber ich weiß auch so nicht, ob das nun eine gute oder eine schlechte Nachricht ist. Fans der Serie feiern das bestimmt, die hatten ja schon Grund zur Freude, nachdem Mark Wahlberg zugesagt hat, wieder die Hauptrolle zu mimen. Wenn man grad von abstürzenden Karrieren spricht…


„The Big Bang Theory“-Quotenrekord

Die zweite Meldung ist eigentlich nur eine nette Info. Wie verkündet wurde, hat die Nerd-Sitcom „The Big Bang Theory“ nämlich seinen eigenen Quotenrekord mit dem Start der neunten Staffel gebrochen. Das ist schön für die Serie und den Sender Pro7, aber mehr auch nicht. Überraschend finde ich allerdings, dass das Interesse an der Serie noch immer so groß ist. Vor allem, weil sie doch genauso wie „How I met your Mother“ und „2 Broke Girls“ täglich in Dauerschleife auf dem Sender läuft. Aber scheinbar gibt es halt beinharte Fans, die den Nerds rund um Penny (Katey Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) die Treue halten. Ich bin in der dritten Staffel ausgestiegen, es gibt einfach so viel bessere Serien, mit „The IT Crowd“ sogar themenähnliche. Aber das ist auch ein anderes Thema.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s