Gedanken der Woche: Die Top-Filme 2016

Deadpool_Poster_CampC_IMAX_SundL_1400
(c) 20th Century Fox

Nachdem es in der letzten Woche um die besten fünf Filme des Jahres 2015 ging, geht es in dieser Woche um die potentiell besten Filme im Jahr 2016. Ich werde hier die Filme nennen, auf die ich mich am meisten freue und denen ich am freudigsten entgegen blicke. eine Rangliste erspare ich aber sowohl mir, da ich die Filme niemals ordnen könnte, als auch dem Leser, da es eh nicht viel bringt. Eigentlich wäre auch „The Revenant“ in der Liste gelandet, den habe ich aber nun schon gesehen. Deswegen hat es aber ein anderer Film reingeschafft, der eigentlich knapp auf Platz 6 lag. Dabei handelt es sich um…


Deadpool

Ich bin ja bekanntermaßen ein Fan von Superheldenfilmen. Sie gehören sicherlich nicht zum besten, was Hollywood oder sonst jemand im Filmgeschäft geschaffen hat, aber seit einigen Jahren kommen da wirklich extrem gute Filme bei heraus. Und 2016 verspricht auch da wieder viel für Fans: „Captain America 3“, „Batman v Superman“ oder „Doctor Strange“ sind nur ein Teil davon. Am meisten freue ich mich aber auf Deadpool mit Ryan Reynolds in der Rolle des verrückten Antihelden. Reynolds ist auch der Grund, weshalb ich mich so freue. Er hat sich mit so viel Elan für dieses Projekt eingesetzt, dass da wirklich was passiert sein muss. Die Trailer und Clips sind witzig und scheinen den Charakter perfekt zu treffen. Und jeder, der Deadpool annähernd kennt, weiß, wie viel Potential in dieser Figur steckt.


The Hateful Eight

In dieser Liste kann ein Quentin-Tarantino-Film natürlich nicht fehlen. Es kommt ja nicht jedes Jahr vor, dass dieser wohl meist gefeierte Regisseur einen Film dreht. Und nach dem grandiosen Erfolg von „Django Unchained“ dreht Tarantino mit „The Hateful 8“ auch gleich noch einen Western. Es gibt ja seiner eigenen Aussage nach kein anderes Genre, das ihn so fasziniert. Ich jedenfalls finde eigentlich alle seine Film gut, bis auf „Death Proof“, aber der zählt ja irgendwie nicht. und „Django Unchained“ fand ich noch besonders gut. In seinem neuesten Film gibt es dazu ein Kammerspiel mit herausragenden Darstellern, so dass eigentlich nichts mehr schief gehen kann. Wenn man Bruce Dern, Samuel L. Jackson, Kurt Russell und viel mehr aufeinander loslässt, verspricht das einen der besten Filme des Jahres.


The Nice Guys

Hier muss ich ehrlich gesagt zugeben, dass ich nicht viel über den Film sagen kann. Eigentlich hatte ich nichts über den Film gehört, bis ich den Trailer gesehen habe, den ich verlinkt habe. Dieser sprüht nämlich vor Witz, coolen Charakteren und jeder Menge Action. Hauptverantwortlich dafür ist Shane Black, der schon mit „Kiss Kiss Bang Bang“ genau diese Eigenschaften in einem Film glorreich vereinen konnte. Dazu hat er mir Ryan Gosling und Russell Crowe tolle und scheinbar passende Darsteller gefunden. Aber mehr kann ich halt nicht sagen, guckt euch einfach den tollen Trailer an:


Assassin’s Creed

AC_FirstLook_1-0_Lyrd_1400
(c) 20th Century Fox

Hier muss ich auch sagen, dass ich eigentlich keinen wirklich guten Film, sondern eher eine Erfüllung meiner Fan-Träume erwarte. Ich möchte nicht wirklich die perfekte Handlung und die perfekte Inszenierung sehen, sondern einfach nur eine nette Geschichte, die mich wieder in die Welt von Assassin’s Creed eintauchen lässt. Als großer Fan der Computerspiel-Serie reicht man da schon ein durchschnittlicher Abenteuerfilm. Viele werden dann wahrscheinlich an dem Film vorbei gehen, ich geh dann aber vielleicht sogar mehrmals rein. Dazu hat man dann noch Michael Fassbender in der Hauptrolle. Ich freue mich darauf, auch mit der Gewissheit, dass das sicherlich kein Erfolg wird und es wohl bei dem Einzelfilm bleiben wird.

Hail, Caesar!

Und zu guter Letzt habe ich mal eine kleine Liste von Namen für Euch: Josh Brolin, Tilda Swinton, Channing Tatum, Ralph Fiennes, Scarlett Johansson, George Clooney, Frances MacDormand und Alden Ehrenreich. Das ist nicht etwa die Gästeliste von Brad Pitts nächster Geburtstagsparty, sondern der unfassbare Cast von Hail, Caesar!. Ich bin mir absolut sicher, dass der neue Film der Coen-Brüder der absolute Knaller wird. Ich liebe die Regisseure, feiere den Cast und habe den Trailer schon mindestens zehn mal gesehen. Hier kann nichts schief gehen. Zudem handelt es sich noch um einen Film über das Filmgeschäft an sich, die mag ich auch besonders. Für mich ist das der Favorit für 2016, unbedingt anschauen!

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s