News des Tages: Ben Affleck spielt und dreht „Batman“

Lange Zeit wurde es schon vermutet und schon halb bestätigt, doch gestern folgte nun endlich die offizielle Bestätigung seitens Warner: der Solofilm von Batman wird kommen und ein alter Bekannter wird dabei Regie führen. Doch trotz der großen Meldung gab es noch weitere spannende News aus der Film- und Serienwelt. So wurde von Marvel angekündigt, welcher Film nicht nur kommt, sondern gleichzeitig die vierte Phase des Marvel Cinematic Universe einleitet. Während aus dem Superheldengenre nur positive News kommen, muss man allerdings auch eine eher traurige Nachricht aus dem Seriengeschäft verkraften. Denne eine weitere Serie wird demnächst ihr Ende finden. Genug News also für einen Tag. Viel Spaß mit den News des Tages!


Ben Affleck spielt und dreht „Batman“

Viele haben es vorher schon vermutete und mindestens genauso viele haben es sich gewünscht: Ben Affleck wird Batman nicht nur im kommenden Solofilm spielen, er wird den Film sogar selber drehen. Waner verkündete diesen Coup auf der diesjährigen CinemaCon. Allerdings war das auch schon alles, was verkündet wurde. Ein Startdatum gibt es weiterhin nicht, sodass wir uns sicherlich eine Weile gedulden müssen. Es gilt aber als wahrscheinlich, dass es sich bei einem der unbenannten Warner-Filme von 2018 eben „Batman“ sein wird. Wie der Film nun aber am Ende wirklich heißen wird und worum es überhaupt gehen wird, bleibt ungewiss. Eines ist aber klar: Spielt Affleck nochmals so gut wie in „Batman v Superman“, dann können wir uns auf einen tollen Film freuen.


Marvels Phase 4 startet mit „Guardians of the Galaxy 3“

Dass Marvel mit seinen Filmen einen größeren Plan verfolgt, ist ja keine neue Nachricht. Dass aber schon weit in er Zukunft Pläne betrieben werden, ist schon eine Meldung wert. So verkündete Kevin Feige, Mastermind des Marvel Cinematic Universe, dass der dritte Teil von „Guardians of the Galaxy“ wohl die vierte Phase einleiten wird. Da sich das Universum aktuell in der dritten Phase befindet, die mit den beiden „Avengers: Infinity War“-Teilen enden wird, wird also noch einige Zeit vergehen, bis die vierte Phase startet. genauer gesagt wird „Guardians of the Galaxy 3“ frühestens 2020 im Kino starten. Bis dahin können wir uns aber noch auf weitere Superhelden wie „Doctor Strange“ oder „Captain Marvel“ freuen. Also da bin ich zum Beispiel schon ganz schön heiß drauf.


„Broadchurch“ endet nach der dritten Staffel

Gestern habe ich schon darüber geschrieben, dass „Vampire Diaries“ nach der kommenden achten Staffel enden wird. Leider gibt es heute gleich die nächste Absetzung einer Serie. Allerdings geht es dieses mal um eine Serie aus England: „Broadchurch“ mit David Tennant und Olivia Colman. Die Krimi-Serie erfreut sich dort und auch hier großer Beliebtheit, handelt es sich doch um eine typische BBC-Serie, da ist Qualität ja schon vorprogrammiert. Mehr kann ich aber auch nicht sagen, ich habe die Serie bislang noch nicht gesehen. Aber nicht nur wegen Tennant, sonderna auch wegen der Handlung steht die Serie schon lange auf meiner Watchlist.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. spurli sagt:

    Da freu ich mich jetzt schon riesig darauf was der Herr Afleck aus Batman machen wird. In Batman v Superman hat er mir richtig gut gefallen und war einer der wenigen Lichtblicke in dem Film.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s