SFB-Donnerstag #9 – Lieblinge

lah_banner

Nachdem John netterweise letzte Woche den SFB-Donnerstag für mich übernommen hat, habe ich heute wieder die Ehre, die Aktion von LAH weiterzuführen. In dieser geht es wöchentlich darum, zwei Fragen zu einem bestimmten Thema zu beantworten. Dabei heißt es, die Fragen zu Serien, Filmen und Büchern zu beantworten. Das Thema Bücher klammere ich immer aus, aber sonst könnt Ihr euch hier auf knallharte Antworten zum Thema Lieblinge freuen. Dabei gilt es heute, die folgenden Fragen zu beantworten:

1.) Serie: Welches ist dein Lieblingsintro?

      Film: Welches ist deine Lieblingsfilmmusik?

2.) Hast du einen Lieblingstitel?


Serien

1.) Ich glaube, vor einigen Wochen gab es genau diese Frage schon beim Serienmittwoch. Damals habe ich eine ganze Reihe an Intros aufgelistet, die ich toll finde. Doch hier möchte ich nur mein absolutes Highlight zeigen: Das Intro der ersten Staffel von True Detective. Ich habe die zweite Staffel nicht gesehen, aber ich habe gehört, dass es da ein neues Intro geben soll. Ich kann aber nicht vorstellen, dass dieses so stimmungsvoll und perfekt sein soll wie dieses hier (leider gibt es nur die Version ohne Bild):

Das komplette Intro gibt es hier: https://youtu.be/ZRPpCqXYoos

2.) Einer meiner Lieblingstitel ist auch gleichzeitig eine meiner Lieblingsserien. Ich spreche dabei von Arrested Development, weil der Titel so doppeldeutig ist. Zum einen handelt es sich bei der behinderten Entwicklung um die Geschehnisse der Serie, weil der Familien-Patriarch festgenommen wird, zum anderen bezieht sich der Titel direkt auf die Charaktere. Denn genau wie sich die Handlung im Kreis dreht, kommen die Charaktere auch nicht vom Fleck. Im Grunde machen sie von der ersten bis zur letzten Folge keine Entwicklung durch, ohne dabei langweilig zu sein.


Filme

1.) Meine Lieblingsfilmmusik ist gar nicht mal so lange her, Guardians of the Galaxy erschien nämlich vor zwei Jahren. Hier handelt es sich auch gar nicht um einen originalen Soundtrack, sondern eher um ein Mixtape der 80er Jahre. Aber da kommen so tolle Lieder zusammen, die auch noch so schön in den Film passen. Wenn ich mal gerade Lust drauf habe, höre ich immer wieder gerne rein. So zum Beispiel auch in diesen Song hier:

2.) Der beste Titel ist unangefochten John Dies at the End. Es gibt schon viele tolle Titel, aber einer, der einem das Ende spoilt, ist schon ziemlich genial. Die Frage steht dabei allerdings immer im Raum, ob es nun wirklich ein Spoiler ist oder doch eher ein Trick. Und mit so einem einfachen Kniff wird schon der Titel zur Handlung. Das habe ich so bislang noch nicht gesehen und der Film ist obendrein auch noch ganz nett.


Weitere Teilnehmer

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. LAH sagt:

    Hallo 🙂
    Das Intro von True Detective ist wirklich gut. Leider habe ich da nur ein oder zwei Folgen von der Serie geschaut. Ich weiss gar nicht, wieso ich die Serie noch nicht richtig verfolgt habe. Aber das sollte ich bald einmal tun.
    Und John Dies at the End ist ja wirklich ein toller Titel ^^

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Du musst unbedingt „True Detective“ nachholen! Grandiose Serie

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s