Media Monday #329 – Von Vandalen und Blade Runnern

Nach einem doch ziemlich anstrengenden Wochenende bin ich ganz froh, jetzt nochmal etwas Zeit für mich zu haben, um ein paar Zeilen zum neuen Media Monday zu schreiben. Dabei hat uns Wulf auf seinem Blog, dem Medienjournal, wieder mal sieben Lückentexte zur Verfügung gestellt, die gerne ausgefüllt werden möchten. Aber wem erzähle ich das, Ihr werdet das Prozedere ja schon kennen. In diesem Sinne fangen wir auch gleich an, viel Spaß also mit der neuen Ausgabe des Media Mondays!


Media Monday

  1. Die lang erwartete Fortsetzung von „Blade Runner“ ist schon jetzt einer der besten Filme des Jahres, wenn nicht sogar der beste. Ich habe so langsam das Gefühl, dass Denis Villeneuve alles verfilmen kann, was er möchte. Am Ende kommt doch immer wieder ein neues Meisterwerk heraus. Nach „Arrival“ im letzten Jahr, der von uns ja auch zum Film des Jahres gewählt wurde, hat er mit „Blade Runner 2049“ einen heißen Kandidaten für 2017 ins Rennen geworfen.
  2. Passengers“ ging ja in eine völlig andere Richtung als zunächst gedacht, schließlich hat der Trailer einen mysteriösen Sci-Fi-Film versprochen, bei dem die beiden Hauptfiguren in einem sonst leeren Raumschiff von einer geheimen Macht bedroht werden. Am Ende war es dann aber doch eher ein schön anzusehendes Beziehungsdrama, was mit einer plumpen Geschichte hauptsächlich langweilte.
  3. Um schon mal eine kurze Prognose zu wagen, war 2017 für mich „John Wick: Kapitel 2“ das absolute Highlight, denn „Blade Runner 2049“ habe ich oben schon erwähnt und ansonsten gefällt mir der überdrehte, aber gleichzeitig um Realismus bemühte Stil so gut, dass ich mich schon irre auf den dritten Teil freue.
  4. Wenn sie jetzt aus den Vorgeschichten von „Game of Thrones“ auch noch eine Serie machen würden, wäre ich vielleicht wieder etwas an dem Franchise interessiert. Die letzte Staffel hat mir nämlich doch den Spaß an der Serie genommen.
  5. Analog zur Buchmesse in Frankfurt würde ich mir ja wünschen, dass Ich habe überhaupt keine Berührungspunkt mit der Buchmesse und weiß nicht, was man im Vergleich dazu besser oder schlechter machen könnte. Und wenn es um Themen geht, ist man in Deutschland ja verwöhnt, immerhin gibt es zu jedem Thema irgendwo eine Messe.
  6. Crowdfunding-Aktionen für alles mögliche finde ich großartig, weil es Künstlern und Machern die Möglichkeit gibt, auch ohne große Sponsoren ihre Träume zu verwirklichen.
  7. Zuletzt habe ich die Netflix-Serie „American Vandal“ gesehen und das war das bisherige Serien-Highlight des Jahres für mich, weil die Serie eine gelungene Mischung aus Humor, Mediensatire und einer Highschool-Geschichte ist. Was wie eine komplett alberne Comedy-Serie beginnt, entwickelt sich sehr bald zu einem mitreißenden Krimi, der am Ende sogar noch mit einer tollen Moral daherkommt.

Weitere Teilnehmer

Advertisements

9 Kommentare Gib deinen ab

  1. Aurea sagt:

    Für Game of Thrones sind doch mittlerweile irgendwie fünf Spinoff-Serien geplant, da wird sicher was prequelmäßiges dabei sein. Bin mal gespannt, was sie da genau alles umsetzen werden und ob es überhaupt dazu kommt, jetzt wo die finale Staffel wohl erst 2019 erscheint.

    Bei Villeneuve bin ich voll und ganz bei dir, bisher habe ich keinen einzigen Film von ihm gesehen, der mich nicht vom Hocker gerissen hat. Bin gespannt, was uns von ihm noch so alles erwartet.

    Gefällt 1 Person

  2. bullion sagt:

    Oh, das klingt aber nicht gut mit GoT. Was war denn so schlecht an der letzten Staffel? (Ich habe sie noch nicht gesehen, bitte ohne Spoiler… 🙂 )

    Gefällt mir

  3. Wortman sagt:

    Man kann allerdings auch eine gute Serie kaputt machen mit tausend Spin Offs, Prequels und Sequels…

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Ich finde eigentlich nicht 🙂 wenn einem die Spinoffs nicht gefallen, muss man sie ja nicht gucken und kann sich an dem Original erfreuen. Die wird dadurch ja nicht schlechter

      Gefällt mir

      1. Wortman sagt:

        Ich halte eh nix von diesen ganzen Ablegern… Deswegen spare ich mir die meisten auch. Brauch mir ja z. B. nur den Schrott von Fear the Walking Dead anzusehen…

        Gefällt 1 Person

      2. Staffmann sagt:

        Wobei da ja schon The Walking Dead nicht wirklich gut ist 😉

        Gefällt mir

      3. Wortman sagt:

        Teilweise stimmt das 😉
        Deswegen freu ich mich auf die neue Staffel Z Nation. Die nehmen sich nicht so ernst… und die Zombies sind weitaus besser.

        Gefällt 1 Person

  4. Gnislew sagt:

    American Vandals klingt interessant. Merke ich mir mal.

    Gefällt 1 Person

    1. Staffmann sagt:

      Unbedingt reinschauen! Die Serie ist für mich das Highlight des Jahres!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s