Kritik: Black Mirror Staffel 1

Bereits 2012 erschien hierzulande die erste Staffel der BBC-Serie Black Mirror. Seit einiger Zeit sind diese als auch die zweite Staffel bei Netflix zu sehen, was auch damit zusammenhängt, dass Netflix die Produktion der dritten Staffel übernommen hat. Diese startet am 21.10.16 und präsentiert uns mit insgesamt 6 Folgen doppelt so viele wie die vorhergehenden….

Kritik: Stranger Things – Staffel 1

Die 80er sind schon ein tolles Jahrzehnt. Auch wenn ich sie nie miterlebt habe, so weiß ich doch, welchen kulturellen Einfluss sie auf uns alle hatten. Nicht umsonst erschienen in diesem Jahrzehnt mehrere der besten Filme aller Zeiten (wenn man den Leuten so glauben kann) und auch die Musik von damals verstehen viele als stilprägend…

Kritik: Manhattan – Staffel 1

Geschichtliche Filme und Serien können mich normalerweise nicht wirklich reizen. Dafür ist Geschichte einfach zu selten so spannend, wie ich es mir von einem guten Film oder einer guten Serie wünschen würde. Ab und zu ist Geschichte aber doch so interessant, dass sie gerade dazu schreit, verfilmt zu werden. Ein solcher Fall ist der Bau der…

Kritik: Game of Thrones – Staffel 6

Dienstag war es endlich so weit, ich habe die letzte Folge der sechsten Staffel von Game of Thrones gesehen und kann endlich meine Meinung in die weite Welt hinausschreiben. Es wurde ja schon massig über die Staffel berichtet, da gab es sogar Leute, die über jede einzelne Folge reden mussten. Ich beschränke mich mal auf die gesamte…

Kritik: Marseille – Staffel 1

Netflix steht seit langem schon für ausgezeichnete Unterhaltung und ein gewisses Niveau. Doch leider hat es der Streaming-Dienst noch nicht geschafft, eine deutsche Serie zu produzieren, das wäre sicherlich ein spannendes Projekt. Dass es aber auch in die andere Richtung gehen kann, beweist die neue Netflix-Produktion aus Frankreich: Marseille. Die Politik-Serie kann sich mit bekannten Namen…

Kritik: Marvel’s Daredevil – Staffel 2

Leser meiner Artikel werden es schon gemerkt haben: Ich bin ein Fan von Superhelden. Ich kann eigentlich alles schauen, in dem jemand im Kostüm die Welt rettet. So hatte ich sogar keine großen probleme mit den geschassten „Batman & Robin“ und „Green Lantern“, wobei das auch schon wieder einige Jahre her ist. Deswegen ist die…

Kritik: Community – Staffel 4

Die letzten Wochen habe ich ja schon die Kritiken zu den ersten drei Staffeln von Community geschrieben und habe mich darin regelrecht begeistert gezeigt. Für mich war und ist die Serie einfach das beste, was ich jemals in Serienform gesehen habe. Doch ich wurde immer wieder davor gewarnt, dass die vierte Staffel nicht das Niveau halten kann…

Kritik: Community – Staffel 3

In meiner Kritik zur zweiten Staffel von Community hatte ich es bereits angekündigt und nun ist es endlich soweit, ich habe die Kritik zur dritten Staffel geschrieben. Auch hier verging keine Woche und der Abspann der letzten Folge flimmerte über meinen Bildschirm. Zurück blieb eine große Leere und der Drang, sofort mit der vierten Staffel weiterzumachen. Dem…

Kritik: Community – Staffel 2

Was habe ich da nur angerichtet, seit ich mit Community angefangen habe, kann ich gar nicht mehr aufhören. Nun habe ich in kürzester Zeit auch die zweite Staffel in mich eingesogen und bin mitten in der dritten. Es ist wohl nur noch eine Frage von wenigen Wochen, bis ich die gesamte Serie hinter mir habe. Allein das…

Kritik: Community – Staffel 1

Comedy-Serien sind ja ein schwieriges Thema. Sie können richtig, richtig gut sein oder aber so grausam wie „2 Broke Girls“ oder „Mike & Molly“. Doch um solch eine richtig gute Comedy-Serie zu finden, muss man schon eine Weile suchen. Vor langer Zeit habe ich auf eben jener Suche die Serie Community gefunden und sie für absolut großartig…

Kritik: Wet Hot American Summer: First Day of Camp

Vor langer, langer Zeit habe ich hier auf diesem Blog eine Kritik zum Sommercamp-Klamauk „Wet Hot American Summer“ geschrieben. In der Komödie mit u.a. Amy Poehler und Bradley Cooper habe ich damals nicht viel Gefallen gefunden, zu dumm waren doch die Witze. Jedoch habe ich damals noch nicht die Serie Wet Hot American Summer: First Day…

Kritik: Marvel’s Jessica Jones – Staffel 1

Ich bin ja schon ein Fan der Marvel-Filme. Im vergangenen Jahr hat der Comicverlag unter der Hand von Disney sein Universum auch auf die Serienwelt vergrößert, zumindest auf Netflix. Denn mit „Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“ waren sie bereits im amerikanischen Fernsehen zu sehen. Auf Netflix haben sie jedoch mit „Marvel’s Daredevil“ den Auftakt zu einer…