SFB-Donnerstag #19 – Hypes

lah_banner

Nach den 5 BESTEN heute Mittag geht es dann auch gleich weiter mit den Blogaktionen und der neuen Ausgabe des SFB-Donnerstags von LAH SFB steht dabei für Serien, Filme und Bücher, zu denen uns LAH auf ihrem Blog jeweils zwei Fragen stellt, die es dann zu beantworten gilt. Auch wenn ich die Bücher dabei immer weglasse, mach ich doch sonst immer sehr gerne bei der Aktion mit. Die genauen Regeln und die weiteren Teilnehmer gibt es dabei auf LAHS Blog. Nun wünsche ich Euch aber erst einmal viel Spaß beim Lesen meiner Antworten zu den Fragen mit dem heutigen Thema Hypes:

  1. Welche Hypes konnten Dich auch überzeugen?
  2. Welche Hypes sind mehr oder weniger spurlos an Dir vorbei gegangen bzw. welche Hypes kannst Du nicht nachvollziehen?


Serien

1. Einer der größten Hypes der jüngeren Seriengeschichte ist ja der von Game of Thrones. Keine andere Serie wird so diskutiert und so gefeiert wie die Fantasy-Serie nach den Büchern von George R.R. Martin. Und ich muss auch sagen, dass ich nur dank der Serie mit den Büchern angefangen habe. Danach habe ich dann auch die Serie gesehen und ich bin bis heute begeistert. Auch wenn ich die aktuelle Staffel doch relativ stark kritisiert habe, ist sie dennoch meisterhaft. Da hat der Hype auch wirklich einen Grund.

2. Hier kann ich mal wieder die beiden Sitcoms 2 Broke Girls und Mike & Molly nennen, die ich einfach unfassbar schlecht finde. Allerdings muss ich hier auch sagen, dass ich mir nicht sicher bin, ob es zu den beiden Serien wirklich einen Hype gibt oder gab. Ich sehe immer nur die Werbung und ein paar Meinungen dazu und bin dann immer wieder schockiert.Allein, dass die Serien so lange weitergeführt werden oder wurden, fand ich schrecklich.


Filme

1. Hier muss ich auch wieder einen relativ aktuellen Film nennen. Ich bin an sich ja kein großer „Star Wars“-Fan, allerdings wurde ich dann doch vom Hype zu Das Erwachen der Macht mitgerissen und wurde nicht enttäuscht. So hat es der Film von J.J. Abrams auch zu meinem Lieblingsfilm der gesamten Filmreihe geschafft.

2. Auch hier kann ich mehrere nennen, die alle einem Genre zuzuordnen sind: Young-Adult-Filme werden nämlich immer schrecklich. Anfangs war das Genre durch „Harry Potter“ noch ganz gut vertreten, doch dann wurde es immer schlimmer. „Die Tribute von Panem“, „Divergent“ und „Maze Runner“ sind meiner Meinung nach alle gleich und können mich einfach nicht packen. Dennoch werden sie so unglaublich stark gehypt, dass sie unfassbare Summen einnehmen. Verstehen kann ich das leider nicht.


Weitere Teilnehmer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s