American Vandal – Staffel 1 – Kritik

American Vandal – Das spannendere Making a Murderer In einer Zeit, in der kaum noch der Überfluss an Serien adäquat ausgenutzt werden kann, gibt es dann doch immer mal wieder diese kleinen Perlen, an die man niemals geglaubt hat, die plötzlich da sind und einen vollkommen in ihren Bann ziehen. So erging es mir kürzlich…

Kritik: Dirk Gentlys holistische Detektei – Staffel 1

Nachdem ich eine Serie fertig geschaut habe, bleibt bei mir immer eine gewisse Leere. Ich weiß dann meist einfach nicht, was ich als nächstes schauen soll. Wenn ich dann an solche Brocken wie „Sons of Anarchy“ oder „Die Sporanos“ denke, die zwar hochgelobt sind, aber auch an die tausend Staffeln besitzen, hält sich meine Motivation…

Kritik: Tanz der Vampire

Tanz der Vampire (1967) – Fearless Vampire Killers Neben Yellow Submarine und Herr der Ringe wohl der Film, den ich am öftesten gesehen habe. Was allerdings auch wieder dem Umstand geschuldet war, dass es einer der wenigen Filme war, die ich damals noch auf VHS hatte, auch wenn damals (Anfang der 2000er) die DVDs zunehmend…

Kritik: Moon

Den Film Moon von Regisseur Duncan Jones habe ich damals mit zwei Freunden Nachmittags in einem alten, kleinen Kino in Berlin Charlottenburg gesehen. Wir waren fast die einzigen im Saal. Das Kino, die Kurbel, gibt es leider seit einigen Jahren nicht mehr. Für die Atmosphäre des Films war dieses kleine, leere Kino aber perfekt. Handlung…

Kritik: Community – Staffel 3

In meiner Kritik zur zweiten Staffel von Community hatte ich es bereits angekündigt und nun ist es endlich soweit, ich habe die Kritik zur dritten Staffel geschrieben. Auch hier verging keine Woche und der Abspann der letzten Folge flimmerte über meinen Bildschirm. Zurück blieb eine große Leere und der Drang, sofort mit der vierten Staffel weiterzumachen. Dem…

Kritik: Community – Staffel 2

Was habe ich da nur angerichtet, seit ich mit Community angefangen habe, kann ich gar nicht mehr aufhören. Nun habe ich in kürzester Zeit auch die zweite Staffel in mich eingesogen und bin mitten in der dritten. Es ist wohl nur noch eine Frage von wenigen Wochen, bis ich die gesamte Serie hinter mir habe. Allein das…

Kritik: Inside Llewyn Davis

In der heutigen Kritik geht es, oh Überraschung, mal wieder um einen Film der Coen-Brüder! Ich hoffe, es langweilt noch nicht, aber ich kann einfach nicht anders. Zu oft schau ich ihre Filme und zu oft find ich sie einfach so gut, dass ich darüber schreiben möchte. Und so ging es mir auch beim Schauen…