News des Tages: Ewan McGregor in dritter Staffel „Fargo“ dabei

Zum Abschluss der Woche gab es doch noch einmal ein paar nette Meldungen. Besonders für Fans von Marvel und Fans der Serie „Fargo“ gibt es tolle Neuigkeiten. Denn sowohl für „Thor: Ragnarok“, als auch die dritte Staffel der Erfolgsserie wurden neue Darsteller bestätigt. Und bei diesen handelt es sich nicht um kleine Tiere, so viel sei verraten. Aber wie es in letzter Zeit Gang und Gäbe ist, gibt es auch heute wieder eine Meldung zu einer Videospielverfilmung. Um welche es sich dabei handelt, lest Ihr in den News des Tages, aber so viel sei verraten: Dagegen war „Angry Birds“ noch ein Spiel voller Handlung.


Ewan McGregor in dritter Staffel „Fargo“ dabei

Man kann „Fargo“ sicherlich als eine der beliebtesten Serien in unserer kleinen Redaktion bezeichnen. Wie sehr ich die Serie liebe, kann man in meinen Kritiken zur ersten und zweiten Staffel nachlesen. Eine neue Staffel soll 2017 starten und gestern gab es erste Neuigkeiten. So wurde mit Ewan McGregor nicht nur der erste Hauptdarsteller präsentiert, sondern die ersten beiden Hauptdarsteller. Denn McGregor wird eine Doppelrolle in der wieder im 21. Jahrhundert angesiedelten Handlung spielen. Zum einen spielt er einen erfolgreichen Automogul und seinen weniger erfolgreichen Bruder. Insofern bleibt sich die Serie bei der Besetzung treu und verpflichtet nur große Namen. So konnte man in der ersten Staffel schon u.a. Martin Freeman und in der zweiten Staffel Kirsten Dunst genießen. Wenn man sich sonst auch treu bleibt und das Niveau halten kann, kommt hier wieder ein Highlight der kommenden Seriensaison auf uns zu.


Jeff Goldblum und Karl Urban in „Thor: Ragnarok“ dabei

Kommen wir von einer Besetzungsmeldung zur nächsten. Gestern hat nämlich auch Marvel neue Darsteller für den Superheldenfilm „Thor: Ragnarok“ angekündigt. Dass bei seinem eigenen Film Chris Hemsworth als Thor dabei sein würde, war ja klar. Und auch, dass Mark Ruffalo als Hulk mitspielen würde, war schon bekannt. Nun hat man aber offiziell zunächst Cate Blanchett bestätigt und die Neubesetzungen von Jeff Goldblum und Karl Urban verkündet. Also schafft es Marvel wieder mal, richtige Stars zu verpflichten, scheinbar wird das Marvel Cinematic Universe immer interessanter für jene Darsteller. Bei solch einer starken Besetzung kann man ja nur hoffen, dass der dritte „Thor“-Film besser wird als die ersten beiden. Diese gelten für mich nämlich als die Schwachstellen im gesamten Universum.


„Fruit Ninja“ wird verfilmt

Jetzt gibt es noch einmal eine News, über die man nur den Kopf schütteln kann. Denn nach dem Erfolg von „Angry Birds“ kommt nun die nächste Handy-Videospielverfilmung ins Kino. Und wieder hat man sich eine App gesucht, die weitverbreitet und sehr beliebt ist. Es handelt sich nämlich um den Spiele-Hit „Fruit Ninja“. Bislang ist aber auch nicht wirklich viel bekannt, außer dass Vinson Films den Film realisieren wird. Insofern kann man sich nicht einmal darauf freuen, dass so viel Geld in den Film gepumpt wird, wie es bei „Angry Birds“ der Fall war. Da hatte man nämlich mit Sony einen sehr starken Partner im Hintergrund.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Tante Tex sagt:

    Ich bin zwar kein großer Ewan McGregor-Fan aber auf die dritte Staffel von Fargo freue ich mich jetzt schon.
    Fruit Ninja dagegen klingt mir eher nach einem Flop. Genau wie die angekündigte Thriller-Trilogie von Tetris.

    Gefällt mir

  2. donpozuelo sagt:

    Ewan McGregor in „Fargo“… sehr, sehr geil!!! Das ist doch mal ne coole Nachricht. Da bin ich gleich noch ein bisschen mehr gespannt auf Staffel 3.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s